Kratzbaum aus Holz

Zwei Katzen auf einem Kratzbaum aus Holz
Zwei Katzen auf einem Kratzbaum aus Holz und Sisal | Foto: Yastremska / bigstock.com

Ein Kratzbaum aus Holz ist mehr als einfach nur stabil

Katzen sind begeisterte Kletterer. Freigänger klettern in der freien Natur nicht nur auf Mauern und Gebäuden herum, sondern größtenteils auf Bäumen. Die verwinkelten Bäume bieten Kletterspaß, eine Möglichkeit für die Krallenpflege und zahlreiche Bereiche zum Relaxen. Ein Kratzbaum aus Holz soll auch Stubentigern diese Freude ermöglichen, vor allem, wenn diese nur im Haus leben.

Was ist ein Kratzbaum aus Holz?

Kratzbäume werden im Tierhandel in großer Vielzahl angeboten. Günstige Katzenkratzbäume werden zumeist aus Presspappe oder Pressholz gefertigt und sind nicht so langlebig und hochwertig, wie ein Kratzbaum aus Holz. Diese weisen in der Regel eine massive Bauweise auf und erinnern auch rein optisch an natürliche Bäume in der freien Natur.

Kratzbäume aus Holz sind daher besonders:

  • langlebig
  • robust
  • vielseitig
  • optisch ansprechend

Die scharfen Krallen der Katzen, die sich auf ihnen austoben, können keinen Schaden anrichten, da Echtholz hart und robust ist. Von der Optik her können Kratzbäume sehr unterschiedlich sein. Entweder werden für die Fertigung natürliche Äste aus Echtholz verwendet, die an die Bäume in der Natur erinnern, oder das Holz wird wie zum Möbelbau genutzt und die Katzenhöhlen und Liegebereiche sind glatt und splitterfrei, wie jedes andere Möbelstück in Häusern und Wohnungen auch.

Warum einen Kratzbaum aus Holz kaufen?

Katzen, die nicht artgerecht gehalten werden, leiden nicht nur häufig unter Depressionen, sie wissen auch mit sich und ihren natürlichen Instinkten, nichts anzufangen. Katzen brauchen dringend eine Möglichkeit für die Krallenpflege, z.B. mit einem Kratzbrett oder einer Kratztonne. Auch ein großer Kratzbaum deckenspannend, vielleicht aus Echtholz, ist geeignet.

Wird diese nicht geboten, suchen sich die Katzen andere Alternativen. Sie kratzen dann an:

  • Tapeten
  • Gardinen
  • Polstermöbeln
  • Möbelstücken aller Art

damit sie, wie es ihr Instinkt ihnen vermittelt, die Krallen schärfen können.

Katzenbesitzer können diese Schäden am besten dadurch abwenden, wenn sie sich bereits frühzeitig für den Kauf von einem Kratzbaum aus Holz entscheiden, damit die noch junge Katze gleich lernt, wie sie natürlich und artgerecht im Haus leben kann.

Kratzbäume aus Holz werden in den unterschiedlichen Größen im Handel angeboten.

Kratzbäume verfügen über unterschiedliche Bereiche, wie z. B.:

Je größer ein Kratzbaum ist, desto mehr Abwechslung kann er der Katze bieten.

Auf einem großen Kratzbaum kann die Katze:

  • springen
  • klettern
  • sich die Krallen schärfen
  • sich verstecken
  • entspannen
  • die Umwelt beobachten
  • und vieles mehr.

Sobald ein Kratzbaum aus Holz im Haus ist, kommt keine Langeweile mehr auf. Katzen behalten immer gerne den Überblick. Es ist daher für sie eine große Verlockung, wenn sie einen natürlichen Kratzbaum aus Holz erhalten, der ihnen von den oberen Sitz- und Kuschelbereichen den Überblick über die umliegenden Wohnbereiche ermöglicht. Besonders dann, wenn eine Kratzbaum aus echtem Holz gefertigt ist, erinnert er an die Bäume, die Katzen in der freien Natur besteigen.

Wie wird ein Kratzbaum aus Holz verwendet?

Ein Kratzbaum aus Holz ist zumeist ein Kratzbaum, der mit einem Standfuß versehen ist und kann somit einfach und problemlos in den unterschiedlichen Wohnbereichen aufgestellt werden. An schönen Tagen kann er auch in regengeschützten Außenbereichen aufgestellt werden. Sollte es dann einmal zu einem „Wolkenbruch“ kommen, werden die Liege- und Relaxbereiche nicht nass.

Katzen ziehen Rückzugsorte, die fernab belebter Wohnbereiche sind, dem Trubel vor. Sie legen Wert auf eine eigene Privatsphäre und können sich daher nicht entspannen, wenn der Kratzbaum direkt in einem Durchgangsbereich aufgestellt wird. Ebenso unbeliebt sind Katzentoiletten, die direkt neben dem Kratzbaum stehen. Suche Sie daher einen ruhigen Platz für den neuen Kratzbaum aus Holz, den Sie für Ihre Katze anschaffen möchten.

Damit sich die Katze richtig entspannen kann, sollte Sie für kuschelig weiche Unterlagen und Kissen sorgen, die Sie auf die Liegeflächen legen und in die Katzenhöhlen schieben, die über den gesamten Kratzbaum aus Holz verteilt angebracht sind.

  • Kissen
  • Decken
  • Liegeunterlagen

können farblich abgestimmt in der passenden Größe im Fachhandel oder online passend zum Kratzbaum gekauft werden, wenn sie nicht sowieso schon im Lieferumfang enthalten sind. Praktisch ist, wenn die Kuschelunterlagen bei Bedarf einfach in der Waschmaschine gewaschen werden können, damit sie stets sauber und hygienisch sind.

Ist ein Kratzbaum aus Holz für alle Katzen geeignet?

Alle Katzen klettern gerne, das liegt in ihrem Naturell. Damit auch wirklich jede Katze, die als Hauskatze gehalten wird, auf ihre Kosten kommt, ist die Anschaffung von einem Kratzbaum aus Holz sehr empfehlenswert.

Katzenbesitzer, die großen Wert auf:

  • Qualität
  • Sicherheit
  • Langlebigkeit
  • Robustheit

legen, sollten daher beim Kauf von Katzenspielzeug und anderen Accessoires an einem Kratzbaum aus Holz nicht vorbeigehen.

Egal, wie alt, groß / klein, erfahren oder unerfahren eine Katze ist, ein Kratzbaum wird sie immer begeistern.

Je jünger eine Katze ist, wenn sie einen Kratzbaum aus Holz bekommt, desto schneller wird sie sich an ihn gewöhnen. Sollte eine Katze am Anfang, direkt nach der Anschaffung, dem Kratzbaum gegenüber misstrauisch sein, können Sie auf den verschiedenen Liegebereichen und in den Katzenhöhlen Leckerlis verstecken. Ihre Katze wird dann begeistert auf die Suche gehen und ihren Kratzbaum bald nicht mehr missen wollen.

Gibt es bei Kratzbäumen aus Holz Unterschiede?

Bei Kratzbäumen aus Holz finden Sie einige Unterschiede, die ermöglichen, dass Sie genau den Kratzbaum im Handel finden können, der Ihren persönlichen Vorstellungen genau entspricht und Ihre Katze glücklich macht.

Achten Sie bei der Auswahl auf folgende Details:

  • Größe
  • Gewicht
  • maximale Traglast
  • die Angabe der Materialien, die für die Fertigung verwendet wurden
  • Anzahl der Liegeflächen und Katzenhöhlen
  • sind Sisalflächen für die Krallenpflege vorhanden oder nicht?
  • Preis- / Leistungsverhältnis
  • wurde natürliches Holz oder maschinell bearbeitetes Holz für die Fertigung verwendet?

Ein Kratzbaum aus Holz hat zumeist ein relativ hohes Eigengewicht, das einen sicheren Stand garantiert.

Ein Kratzbaum, auf dem täglich eine oder mehrere Katzen herumspringen, sollte immer einen sicheren Stand haben und nicht umkippen können. Achten Sie daher auf einen möglichst großen Standfuß bei einem Kratzbaum, damit dieser genau da stehenbleibt, wo Sie ihn hinstellen.

Katze auf dem Kratzbaum zu Hause
Katze auf dem Kratzbaumaus Holz und Sisal | Foto: Yastremska / bigstock.com

Wie viel kostet ein Kratzbaum aus Holz?

Die Kosten für einen Kratzbaum aus Holz hängen nicht nur vom Aufbau und der Gestaltung ab, sondern vor allem von der Größe und der Menge Holz, die für die Fertigung benötigt wurde.

In dem Preissegment zwischen 80 und 200 Euro finden Sie eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Kratzbäumen aus Holz, aus denen Sie Ihre private Wahl treffen können.

1. FEANDREA Kratzbaum 88 cm, Katzenkratzbaum, MDF mit Holzfurnier

Der Kratzbaum aus Holz hat die Maße 88 cm x 66 cm x 42 cm (H x L x B) und ist aus kratzfesten MDF-Platten gefertigt, mit einem Gewicht von 14,9 Kilogramm. Ein Sisalstamm und eine Kratzmatte können für die Krallenpflege genutzt werden. Eine Katzenhöhle und drei Liegeflächen, auf verschiedenen Ebenen, stehen der Katze zur Auswahl. Sie sind jeweils mit Auflagen aus Fellimitat versehen, die mithilfe von einem Klettband befestigt werden, die das Verrutschen verhindern. Die Auflagen sind waschbar.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • inklusive waschbaren Auflagen aus Fellimitat, die mit Klettstreifen auf den Liegebereichen befestigt werden
  • aus kratzfesten MDF-Platten
  • optisch ansprechend
  • robust und langlebig
  • bietet 3 Liegeflächen auf verschiedenen Ebenen, eine Katzenhöhle, einen Sisalstamm und eine Kratzmatte

Nachteile:

Für die Fertigung wurde kein Echtholz verwendet.

Fazit:

Obwohl für die Fertigung von diesem Kratzbaum aus Holz kein Echtholz verwendet wurde, ist er stabil und robust. Die ansprechende Optik passt in jeden Wohnbereich. Alle Liegebereiche sind mit Auflagen aus Fellimitat ausgelegt, die nicht verrutschen können, weil sie mit Klettstreifen befestigt sind. Sie sind hygienisch, da sie bei Bedarf einfach abgenommen und gewaschen werden können.

FEANDREA Kratzbaum 88 cm, mittelgroßer Katzenkratzbaum mit 3 Liegeflächen und Höhle, katzenmöbel aus MDF mit Holzfurnier, Sisalstamm, waschbare Auflagen aus Fellimitat, Vintage, braun, weiß PCT70HW
  • VINTAGE JETZT AUCH FÜR KATZEN: Das dunkle Holzfurnier dieses Kratzbaums sowie die hierzu im...
  • FÜR REINLICHE SCHMUSEKATZEN: Die kuscheligen Auflagen aus weißem Fellimitat werden mit...
  • WO IST SCHNURRIS LIEBLINGSPLATZ? Auf einer der großzügigen Plattformen des Katzenhäuschens oder...

2. Lotte Kratzbaum Elora

Elora Krabmeubel hat den kleinen Kratzbaum aus Naturholz entworfen, der die Maße 50 cm x 50 cm x 100 cm hat. Jeder Kratzbaum ist ein Unikat, weil natürliche Äste, die immer wieder anders geformt sind, für die Fertigung verwendet werden. Mit zwei Liegeflächen, die mit waschbaren Bezügen aus Fellimitat versehen sind. Sie lassen sich für die Wäsche leicht entfernen und bei 30 Grad Celsius waschen. Für die Krallenpflege ist am Haupstamm ein Sisalbereich befestigt und ein Spielseil sorgt für Kurzweile.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • einzigartige Optik, jeder Kratzbaum ist ein Unikat
  • optisch ansprechend
  • langlebig und robust
  • mit 2 Liegeflächen, die mit waschbaren Bezügen aus Fellimitat versehen sind (waschbar bei 30 Grad Celsius)
  • mit Sisalkratzbereich und einem Spielseil

Nachteile:

Eher für kleine und leichte Katzen geeignet.

Fazit:

Der Kratzbaum aus Holz ist aus echtem Naturholz gefertigt, wodurch jedes Exemplar zu einem Unikat wird. Optisch sehr ansprechend. Passt von seinen Ausmaßen her auch in kleine Wohnungen und Zimmer. Für kleine Katzen bestens geeignet.

3. Zooplus, Designer Kratzbaum aus flambiertem Holz

Der Kratzbaum aus Holz bietet einen besonderen Anblick, da das Holz geflämmt wurde. Zwei Körbe und eine Liegefläche aus Wasserhyazinthe runden das Angebot ab, sie sind mit waschbaren Kissen versehen. Der Kratzbaum aus Holz hat die Maße 139 cm x 58 cm x 58 cm und ist aus Massivholz gefertigt.

Vorteile:

  • kuschelige und natürliche Optik
  • inklusive Liegekissen, die waschbar sind
  • eine Liegefläche und zwei Körbe aus Wasserhyazinthe geflochten
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • robust und langlebig
  • wackelt nicht
  • mit Sisalflächen für die Krallenpflege

Nachteile:

Einzigartige Optik hat ihren Preis.

Fazit:

Ein lohnenswerter und stabiler Kratzbaum aus Holz in massiver Bauweise. Aufgrund der Verwendung natürlicher Materialien ist die Optik ansprechend und einzigartig. Die Liegekissen für die zwei Katzenkörbe aus Wasserhyazinthe und der Liegefläche sind im Lieferumfang enthalten und können bei Bedarf gewaschen werden.

Designer Kratzbaum Katzenbaum Flambiertes Holz
  • Moderner, geflämmter Holzeffekt, handgewebte Körbe aus Wasserhyazinthe, waschbare Kissen.
  • Natürliche Materialien, teilweise mit natürlichem Sisal; Massivholz.

Wo kann ein Kratzbaum aus Holz gekauft werden?

Einen Kratzbaum aus Holz wird beim regionalen Handel, aber auch online, über das Internet. Wünschen Sie:

  • gute Recherchemöglichkeiten
  • schnelle und einfache Preisvergleiche
  • eine große Auswahl
  • hilfreiche Beurteilungen anderer Katzenliebhaber

und Einkaufsmöglichkeiten rund um die Uhr?

Dann sollten Sie sich zuerst für die Internetrecherche und dann einem Onlinekauf entscheiden, wenn Sie einen hochwertigen und dennoch günstigen Kratzbaum aus Holz für Ihre Katze kaufen möchten. In schnell recherchierbaren Onlineshops finden Sie nicht nur eine unglaubliche Auswahl an Kratzbäumen aus Holz, sondern auch günstige Preise, kurze Lieferzeiten und nachvollziehbare Erfahrungsberichte anderer Katzenbesitzer, die sich die jeweiligen Kratzbäume aus Holz bereits angeschafft haben.

Gibt es bei Kratzbaum aus Holz Qualitätsunterschiede?

Die häufigsten Qualitätsunterschiede bei einem Kratzbaum aus Holz finden Sie in den Bereichen Größe und Gewicht.

Um diese Qualitätsunterschiede aufdecken zu können, sollten Sie Kratzbäume auswählen, die etwa die gleiche Größe haben. Vergleichen Sie dann die Gewichtsangaben der unterschiedlichen Varianten, erkennen Sie schnell, welcher Kratzbaum aus Holz tatsächlich solide ist und aufgrund seines hohen Gewichts bereits einen festen Stand haben muss.

Kratzbäume, die im Handel unter der Rubrik „Kratzbaum aus Holz“ angeboten werden, sollten auch tatsächlich aus solidem Vollholz gefertigt sein und nicht aus günstigem Pressspan.

Nur so können Sie sich sicher sein, das:

  • Stabilität
  • lange Lebensdauer
  • ansprechende Optik
  • Sicherheit für die Katze

tatsächlich über einen langen Nutzungszeitraum erhalten bleiben.

Es ist verständlich, wenn Sie einen möglichst günstigen Kratzbaum aus Holz kaufen möchten, dennoch sollten Sie nicht am falschen Ende sparen. Es ist vollkommen normal, dass ein derart hochwertiger und optisch ansprechender Kratzbaum aus Holz kostspieliger ist, als günstige Modelle, die nicht aus so hochwertigen Materialien gefertigt wurden.

Worauf sollte beim Kauf von einem Kratzbaum aus Holz geachtet werden?

Beim Kauf von einem Kratzbaum aus Holz sollten Sie zuerst die verschiedensten Wohnbereiche ausmessen, in denen Sie Platz für einen Kratzbaum aus Holz hätten. Sie wissen dann genau, wie groß der gewünschte Kratzbaum maximal sein darf. Achten Sie auf Abwechslung und unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit dem Kratzbaum, beschäftigen zu können. Ihre Katze soll einige Jahre Spaß mit dem Holzgerät haben, daher sollten Sie nicht nur auf die maximale Tragkraft in kg achten, wenn Sie einen Kratzbaum kaufen möchten, sondern vor allem auf die Vielfältigkeit der Nutzungsmöglichkeiten.

Stellen Sie sich daher vor einer Kaufentscheidung folgende Fragen und beantworten Sie diese:

  • wie viel darf ein Kratzbaum aus Holz maximal kosten?
  • soll der Kratzbaum im Innen- oder Außenbereich ausgestellt werden
  • wie leicht lässt sich der Kratzbaum säubern
  • welche Alternativen gibt es?
  • wie viele Katzen leben im Haushalt?

Mit ein wenig Recherche können Sie schnell und einfach online den Kratzbaum aus Holz finden, der genau Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht und zudem günstig angeboten wird.

Fazit

Ein Kratzbaum ist für jede Katze eine Bereicherung. Da Sie im Handel günstige und teure Kratzbäume finden können, verwirrt es manchmal, wenn diese zwar so aussehen, als wären sie aus stabilem Holz gefertigt, dies aber offensichtlich nicht stimmt, wenn Sie sich die Herstellerangaben durchlesen und der Kratzbaum aus Pappe oder Pressholz zusammengebaut wurde.

Hochwertige Qualitäten hatten bereits immer ihren Preis, daher sollten Sie auch nicht erschrecken, wenn der Kratzbaum Ihrer Träume etwas kostenintensiver ist. Echtholzflächen und – bereiche benötigen kein Furnier. Sie erkennen daher bereits aus der Händlerbeschreibung heraus, welche Modelle wirklich ihr Geld wert sind.

Letzte Aktualisierung am 1.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*