Katzenwendeltreppe

Eine Katzenwendeltreppe erweitert den Aktionsradius einer Katze

Viele Katzen leben nicht nur als Stubentiger im Haus, sie sind auch als Freigänger aktiv unterwegs. Eine Katzenleiter kann den Weg in die Freiheit bedeuten. Sollte nicht ausreichend viel Platz für die Leiter vorhanden sein, ist eine Katzenwendeltreppe die beste Alternative.

Was ist eine Katzenwendeltreppe?

Eine Katzenwendeltreppe ist eine Wendeltreppe, die speziell für Katzen entwickelt wurde. Katzen sind geborene Kletterer. Sie brauchen nicht viel, um hoch hinaus steigen, zu können. Die Wendeltreppe für Katzen ist daher sehr spartanisch und einfach gestaltet, wodurch zusätzlich der Platzbedarf für die Aufstellung sinkt. Im Grunde handelt es sich einfach um eine stabile Säule, an der kleine Trittflächen befestigt sind, auf der sich die Katze an der Säule nach oben oder unten bewegen kann. Die Trittflächen sind, ähnlich wie bei einer herkömmlichen Wendeltreppe, um die Säule herum, spiralförmig angeordnet, damit sie wie die Stufen einer Leiter verwendet werden können.

Katzenleitern können nicht senkrecht aufgestellt werden, wie es bei einer Katzenwendeltreppe möglich ist. Die Leitern für Katzen werden daher bewusst instabil gebaut, damit sie nur von Katzen, nicht aber von Menschen genutzt werden können. Einbrecher hätten ansonsten ihre Freude an den Leitern für Katzen. Bei Katzenwendeltreppen verhält es sich ähnlich. Sie sind ebenfalls einbruchsicher, da die kleinen Trittflächen für Katzen ausreichend groß sind, für Menschen aber viel zu klein. Zusätzlich würden sie das Gewicht von Menschen nicht tragen, die versuchen würden, über eine Katzenwendeltreppe in die obersten Etagen von einem Wohnhaus, zu kommen.

Warum eine Katzenwendeltreppe kaufen?

Katzenwendeltreppen sind eine komfortable Alternative für Katzenleitern. Sie ermöglichen Freigängern, das Haus oder die Wohnung, in der sie wohnen, nach eigenen Wünschen zu verlassen oder betreten, zu können. Vor allem dann, wenn eine Balkontür oder ein Fenster mit einer Katzenklappe versehen ist, durch die der freie Zugang möglich wird, kann die Katze über eine Katzenwendeltreppe in die freie Natur gelangen.

Viele Katzenbesitzer, die in ländlichen Gegenden wohnen, wünschen sich eine artgerechte Haltung für ihre Katze. Soweit es möglich ist, wenn die eigenen Wohnräume nicht direkt an befahrenen Straßen liegen, können Katzen sowohl als Hauskatzen, aber auch als Freigänger unterwegs sein. Vor allem berufstätige Katzenbesitzer wünschen sich für ihre Katze möglichst viel Freiraum, wenn sie selber nicht zu Hause sind. Dieser ist möglich, wenn die Katze mithilfe einer Katzenwendeltreppe selber entscheiden kann, wann sie auf die Pirsch gehen möchte und wann das heimische Nestchen
lockt.

Katzen rutschen bei der Nutzung von einer Katzenwendeltreppe von dieser wesentlich seltener ab, als bei der Nutzung einer Katzenleiter. Zudem werden Wirbelsäule und Gelenke geschont, wenn Katzenwendeltreppen zum Einsatz kommen. Sie brauchen keine großen Sprünge zu tätigen, um sie nutzen zu können, daher sind sie auch für ältere Katzen bestens geeignet.

Der Aufwand ist gering, wenn Katzenwendeltreppen die Brücke in die Freiheit bedeuten sollen. Sie können direkt an Balkonen oder Fensterbänken befestigt werden, auf die die Katze durch ihre Katzenklappe gelangen, kann. Die dafür notwendigen Montagematerialien werden von den meisten Herstellern beim Kauf gleich mit angeboten.

Katzenwendelttreppen bieten folgende Vorteile:

  • können platzsparend aufgestellt werden
  • sind einbruchsicher
  • werden auf Wunsch maßgefertigt
  • sind oft einfacher montierbar als eine Katzenleiter
  • können für Innen- und Außenbereiche verwendet werden
  • können auch ohne Bohren sicher montiert werden
  • die Wirbelsäule der Katze wird geschont

Wie wird ein Katzenwendeltreppe verwendet?

Je nach eigenen Wünschen können Katzenwendeltreppen nicht nur für die Verwendung im Außenbereich verwendet werden, sondern auch als Kletterhilfe im Innenbereich. Katzenwendeltreppen, die der Katze den Weg in die freie Natur ermöglichen, bestehen in der Regel aus wetterfesten Materialien. Zumeist wird wetterfestes Holz für die Fertigung verwendet, damit die Katzen bei der Nutzung einen sicheren Tritt haben und sich notfalls mit ihren Krallen festkrallen können, wenn die Gefahr des Abrutschens bestehen sollte.

Katzenwendeltreppen, die im Inneren von Häusern oder Wohnungen aufgestellt werden, sind häufig eine Ergänzung zu einer Katzenkletterwand. Die an die Wand gedübelten Klettermodule können dann nicht nur über die Wandmodule erreicht werden, sondern zusätzlich auch noch über die Katzenwendeltreppe. Durch dieses erweiterte Kletterangebot in den heimischen Räumen wird die Katze noch intensiver trainiert und somit artgerechter gehalten. Katzen, die sich zu wenig bewegen, könnten depressiv und dickleibig werden. Eine ausreichende Bewegung ist daher von entscheidender Wichtigkeit und sollte von verantwortungsvollen Katzenbesitzern gefördert werden. Katzen können nur nach Herzenslust klettern, wenn ihren die Möglichkeit dafür geboten wird. Kaufen Sie daher auch dann eine Katzenwendeltreppe, wenn Ihre Katze nur als Stubentiger in den heimischen Wohnräumen lebt.

Ist eine Katzenwendeltreppe für alle Katzen geeignet?

Katzenwendeltreppen sind für alle Katzen geeignet, da diese gerne klettern und immer wieder auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind. Alle Katzen, die munter und gesund sind und gerne klettern, sehen eine Katzenwendeltreppe als Bereicherung an und nutzen diese gerne. Sie trainieren damit nicht nur ihre Geschicklichkeit, sondern befriedigen auch ihre Abenteuerlust. Jede Katze, die gerne einen Baum besteigt, macht auch von einer Katzenwendeltreppe nicht Halt.

Lediglich Katzen, die alt und schwach sind, werden eine Katzenwendeltreppe meiden. Katzen haben einen natürlichen Instinkt, sie trauen sich nur Klettertouren zu, die sie nicht in Gefahr bringen. Als Katzenbesitzer können Sie sich daher voll und ganz auf den Instinkt Ihrer Katze verlassen, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Katzenwendeltreppe für den selbsttätigen Ausgang in die freie Natur, kaufen zu wollen. Katzenbesitzer, die mitten in der Stadt oder an stark befahrenen Straßen wohnen, sollten genau darüber nachdenken, ob Katzenleitern oder Katzenwendeltreppen für den Außenbereich angeschafft werden sollten. Nicht die Katzenwendeltreppen selber stellen dann für die Katze eine Gefahr dar, sondern der starke Verkehr vor dem Haus. In dem Fall ist eher die Anschaffung einer Katzenwendeltreppe für die Nutzung im Innenbereich eine wirkliche Alternative.

Gibt es bei Katzenwendeltreppen Unterschiede?

Bei Katzenwendeltreppen, die im Handel angeboten werden, gibt es einige Unterschiede, die sich nicht nur auf die Optik, sondern auch auf die Art der Nutzung, auswirken können. Achten Sie daher auf folgende Details:

  • Länge
  • Größe der Stufen
  • Anordnung der Stufen
  • Art der verwendeten Materialien
  • Möglichkeiten der Befestigung

Die Unterschiede, die sich bei einer Katzenwendeltreppe ergeben können, hängen nicht nur von den Designvorstellungen der unterschiedlichen Hersteller ab, sondern auch davon, ob die Wendeltreppe im Innen- oder Außenbereich verwendet werden soll. Hinzu kommt, dass sehr lange Wendeltreppen stabiler gestaltet sein müssen, als eine Katzenwendeltreppe, die nur etwa 2 Meter lang ist. Einige Hersteller bieten Ihren Kunden daher an, dass sie Katzenwendeltreppen maßanfertigen, genau nach den Wünschen ihrer Kunden.

Wie viel kostet eine Katzenwendeltreppe?

Die Kosten für eine Katzenwendeltreppe hängen von folgenden Aspekten ab:

  • Länge
  • Art der Verwendung
  • Art der verwendeten Materialien

Die Preise von hochwertigen Katzenwendeltreppen liegen zwischen 50 und 1000 Euro, je nach Hersteller.

1. Cattrip Katzenwendeltreppe

Die Fertigung erfolgt mithilfe regionaler Partner. Die Katzenwendeltreppen werden aus einer Art Baukastensystem nach Kundenwunsch zusammengestellt und können passgenau angeboten werden. Die verwendeten Kunststoffteile sind recycelbar und die Holzteile bestehen aus hochwertiger Lärche, Kiefer oder Buche, die aus der Region kommen. Die schlicht designten Katzenwendeltreppen können ohne Bohren sicher montiert werden.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • unter Verwendung hochwertiger Hölzer (Lärche, Kiefer, Buche) gefertigt
  • alle Kunststoffteile sind recycelbar
  • optisch ansprechend
  • robust und langlebig
  • in gewünschter Länge verfügbar
  • Montageset als Zubehör verfügbar (bohrfrei)

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Eine schlichte und sichere Katzenwendeltreppe, die für Innen- und Außenbereiche gleichermaßen gut geeignet ist. Kundenwünsche finden beim Hersteller Gehör. Die gewünschte Länge kann passgenau geliefert werden. Besonders, dann, wenn die Katzenwendeltreppe in Kombination mit einer Mietwohnung genutzt werden soll, ist es besonders interessant, weil die Montage ohne Bohren sicher erfolgen an. Das notwendige Montagematerial kann als Zubehör gleich mitgeliefert werden.

2. Katzenwendeltreppe Buget, von Rank

Die Katzenwendeltreppe wird mit unterschiedlichen Trittabständen (8 cm, 12 cm und 24 cm) angeboten und kann endlos verlängert werden. Die Montage ist bohrfrei, mit Einstiegsbrett. Die Lieferung erfolgt zentimetergenau nach den Wünschen der Kunden. Die geringste Grundhöhe liegt bei 110 cm, die Länge kann frei gewählt werden, ebenso, wie die gewünschte Holzart.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • flexible Gestaltungsmöglichkeiten, entsprechend der Bedürfnisse der jeweiligen Katze
  • optisch ansprechend
  • langlebig und robust
  • auch für ältere Katzen gut geeignet
  • bohrfrei montierbar

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Eine Wendeltreppe für Katzen, die genau nach den Bedürfnissen der jeweiligen Katze angefertigt werden kann. Hierfür werden nicht nur die Abstände zwischen den Tritten in unterschiedlichen Längen angeboten, sondern auch die Trittgröße. Kunden können die Länge der Wendeltreppe frei wählen und auch die Holzart, die für die Tritte verwendet wird. Die Wendeltreppe kann bohrfrei sicher montiert werden und ist daher auch für die Nutzung an Mietwohnungen bestens geeignet.

3. Kurt Betschart Katzenwendeltreppe

Die Wendeltreppe besteht aus einer galvanisierten Grundstange in gewünschter Länge und Trittstufen aus Holz (einheimische Fichte), das ohne Verwendung von Giften oder Lösungsmittel imprägniert wurde. Die Verwendung ist im Innen- und Außenbereich gleichermaßen möglich. Platzsparende Anbringung. Die gewünschte Höhe kann frei gewählt werden. Die Wendeltreppe wird als Bausatz zu Selbstmontage verschickt.

Vorteile:

  • witterungsbeständig
  • in jeder gewünschten Länge verfügbar
  • sicher und optisch ansprechend
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • robust und langlebig
  • für den Innen- und Außenbereich geeignet

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Ein lohnenswertes und stylishes Angebot, das zu jeder Hausfassade passt. Die Montage ist einfach und sicher. Die Wendeltreppe kann in jeder gewünschten Länge bestellt werden. Die, zur Fertigung verwendeten Materialien sind hochwertig und witterungsbeständig. Die Verwendung ist sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich möglich. Auf Wunsch werden auch Sonderwünsche der Kunden berücksichtigt, damit die Wendeltreppe für Katzen aller Altersklassen ohne Einschränkung verwendet werden kann.

Wo kann eine Katzenwendeltreppe gekauft werden?

Eine Katzenwendeltreppe können sie im regionalen Tierhandel, Baumärkten oder online kaufen. Alternativ können Sie die Wendeltreppe für die Katze nach eigenen Wünschen bei einem örtlichen Schreiner anfertigen lassen. Online können Sie sich gezielt rund um die Uhr informieren und umfangreiche Preisvergleiche durchführen. So kommen Sie schnell ans Ziel und finden genau die Katzenwendeltreppe, die genau auf Ihren persönlichen Bedarf zugeschnitten ist.

Gibt es bei Katzenwendeltreppen Qualitätsunterschiede?

Die Qualitätsunterschiede bei Katzenwendeltreppen beziehen sich in der Regel auf die Verarbeitung. Sie sollten, wenn Sie lange Zeit Freude an Ihrer Wendeltreppe für Katzen haben möchten, auf folgende Details achten:

  • witterungsbeständige Materialien für den Außenbereich
  • stabiler Aufbau
  • sichere Befestigungsmöglichkeiten
  • passgenaue Anfertigung

Die Hölzer Lärche und Douglasie werden gerne für die Verwendung in Außenbereichen verwendet. Sie brauchen nicht gestrichen werden, um vor der Witterung ausreichend geschützt, zu sein. Farbe oder Lasuren schützen häufig nicht so gut vor dem Verwittern, wie die Auswahl von einer hochwertigen und geeigneten Holzsorte. Gerade bei einer Katzenwendeltreppe, die im Außenbereich verwendet wird, sollte das Hauptaugenmerk auf den Schutz vor der Witterung liegen, damit sich die Investition lohnt.

Worauf sollte beim Kauf von einer Katzenwendeltreppe geachtet werden?

Um eine Katzenwendeltreppe kaufen zu können, sollten Sie ganz genau wissen, wo und wie Sie diese verwenden möchten. Im Gegensatz zu Katzenleitern müssen Katzenwendeltreppen absolut passgenau gefertigt sein, damit sie sicher installiert werden können. Bei einer Katzenleiter können Sie dagegen die Neigung ein wenig verändern und die Länge der Leiter mit einfachen Mitteln etwas länger oder kürzer erscheinen lassen, weil ein anderer Neigungswinkel bei der Anbringung schnell erreicht werden kann.

Selbst, wenn Katzen geübte Kletterer sind und keine großen Trittflächen benötigen, sollten diese sauber gearbeitet und splitterfrei sein. Nur so können Sie verhindern, dass sich Ihre Katze bei der Nutzung einer Katzenwendeltreppe wohlfühlt und sicher ankommt. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, bei Freunden mit Ihrer Katze eine Katzenwendeltreppe ausprobieren zu können, dann wissen Sie noch eher, welche Art von Katzenwendeltreppen für Ihre Katze am besten geeignet ist.

Fazit

Katzenwendeltreppen sind nicht nur für Freigänger eine wirkliche Bereicherung, sondern auch für Katzen, die als Stubentiger nur in Wohnräumen leben. Katzenwendeltreppen lassen sich gleichermaßen gut für die Verwendung in Innen- oder Außenbereichen nutzen und fest montieren. Katzenwendeltreppen haben einen noch geringeren Platzbedarf als Katzenleitern und sind genauso einbruchsicher, weil die kleinen Trittflächen, die von den Katzen zum Auf- oder Absteigen genutzt werden, so klein sind, dass Menschen weder Halt finden, noch von ihnen getragen würden. Die Nutzung einer Katzenwendeltreppe passt bestens zur artgerechten Haltung von Katzen, da jede Katzenwendeltreppe, die im Handel verfügbar ist, nach den natürlichen Ansprüchen von Katzen gestaltet wurde. Die Anschaffung einer Katzenwendeltreppe ist daher in jedem Fall empfehlenswert. Überlegen Sie sich lediglich, ob Sie nicht zugleich noch eine sichere Katzenklappe anschaffen, wenn Sie diese bisher noch nicht installiert hatten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*