Das Kratzbrett gehört, wie zum Beispiel auch die sogenannte Kratzmatte, der Kratzstamm und der Kratzbaum, zu den grundsätzlich für eine möglichst artgerechte Haltung der Katze unbedingt erforderlichen Voraussetzungen und Accessoires.

Wer zum Beispiel in einer vergleichsweise klein geschnittenen Stadtwohnung lebt und dort eine Katze ohne die Möglichkeit zum Freigang und zum Auslauf halten möchte, der sollte ihr unbedingt ein solches Kratzbrett zur Verfügung stellen, um ihr es zu ermöglichen, ihre Bedürfnisse durch tägliches Wetzen und Schärfen ihrer Krallen und nicht zuletzt auch durch das obligatorische Strecken am Kratzbrett nach dem Schlafen, erfüllen zu können. Das Kratzbrett ist praktisch eine deutlich verkleinerte Art der Ausführung von Kratzbaum oder Kratzstamm und empfiehlt und eignet sich daher heute aller bestens als Platz sparendes Accessoire und Kratzmöbel für die Haltung einer Katze auch unter den beengt erscheinenden Umständen und Voraussetzungen in einer städtischen Wohnung.

Das Kratzbrett als ein schmückendes Accessoire in Haus oder Wohnung

Letztendlich kann ein solches Kratzbrett dann in seiner praktischen Nutzung und Verwendung nicht nur allein der Katze und der Verwirklichung ihrer natürlichen und instinktive Arten von Bedürfnissen dienen und nützen.

Meist ist ein solches Kratzbrett heute nämlich relativ einfach im Zoofachhandel direkt und unmittelbar vor Ort oder alternativ dann auch bei den einschlägig bekannten Universal- und Spezialversendern im Internet für recht kleines Geld zu bekommen. Eine kleine Investition also von recht großer Wirkung, wenn man bedenkt, dass durch die Bereitstellung von solch einem Kratzbrett die Katze dazu motiviert werden kann, die Tapeten und die Möbel zu verschonen.

Der dekorative Aspekt von solch einem Kratzbrett ist jedoch heutzutage auch nicht ganz als unerheblich zu bezeichnen, denn viele Hersteller sind darauf bedacht, ihr zu vermarktendes Kratzbrett aus besonders anspruchsvollen natürlichen Materialien oder auch in recht dekorativer Art und Weise herzustellen und zu produzieren.

So gereicht ein solches Kratzbrett dann nicht nur der Katze, für die es letztendlich bestimmt ist, zum Nutzen und zum Vorteil, sondern es erweist sich zudem auch noch als eine schmückende Bereicherung für die gesamte Wohnungseinrichtung des betreffenden Katzenhalters.

Das Kratzbrett zur Wandmontage

Es wurde eigens ja schon auf den wichtigen und entscheidenden Umstand hin gewiesen, wonach solch ein Kratzbrett vor allem zur Anbringung und zur Nutzung in den heute oftmals recht klein geschnittenen innerstädtischen Wohnungen seitens der Hersteller gedacht und konzipiert wird.

Gerade auch in immer mehr Single-Haushalten wird die Katze zum Lebensbegleiter und zum Hausgenossen und hat hier auch vielfach sehr wichtige sozial Funktionen und Aufgaben zu erfüllen. Da solche Single-Wohnungen nicht selten Einraumwohnungen sind, steht hier kaum der für die artgerechte Katzenhaltung so unentbehrliche Platz zur Verfügung, der jeweils dazu erforderlich und notwendig ist, um hier einen Kratzbaum oder zumindest einen Kratzstamm aufstellen zu können.

Gerade für diese ganz entscheidende Herausforderung wurde das Kratzbrett zur Wandmontage konzipiert und entwickelt. Wie ein normales Bild auch, so ist es in seiner Höhe nicht sehr raumgreifend, so dass es auch in vergleichsweise geringer Höhe ganz einfach nur mit der Hilfe von einer Bohrmaschine, von Dübeln und von Schrauben, montiert und befestigt werden kann. Die Katze kann dann an diesem eigens dafür vorgesehenem Ort auch in der kleinsten Wohnung ganz nach Herzenslust ihre Krallen wetzen und sie schärfen und dann zudem auch noch ihre meist obligatorischen täglichen Streckübungen vornehmen. Hierbei handelt es sich im Leben einer jeden Art von Katze dann letztendlich um recht wesentliche und unentbehrliche tägliche Rituale und Alltagshandlungen, die für das Wohlbefinden und für die Gesundheit des Tieres wichtig bleiben. Diese werden durch das Vorhandensein von solch einem auf den ersten Blick ganz unscheinbaren Kratzbrett in ganz entscheidendem Maße gefördert und auch unterstützt.

Die ganz besondere Lösung: das Kratzbrett zur Eckmontage

Als eine regelrecht als genial zu bezeichnende Lösung gilt heutzutage unter Katzenfreunden, unter Katzenhaltern und Katzenzüchtern das zur Eckmontage geeignete Kratzbrett für die Katze. Dieses kann enorm platzsparend an vielen unterschiedlichen Orten und Plätzen selbst in der kleinsten Art von städtischer Wohnung dauerhaft und fest montiert und angebracht werden.

Ein Kratzbrett zur Eckmontage ist zum Beispiel sinnvoll an entsprechenden Ecken oder vorspringenden Wandfluchten innerhalb einer Wohnung zu montieren und zu befestigen. Alternativ dazu kann das zur einfachen Eckmontage vorgesehene Kratzbrett dann jedoch auch an einem Türrahmen dauerhaft in der Zarge verschraubt werden.

Selbstverständlich kann ein solches Kratzbrett aber dann auch im Freuen, wie zum Beispiel auf dem Balkon oder in der Loggia, montiert und durch den jeweiligen Katzenhalter fixiert werden. Wesentlich ist dabei jedoch stets auch die Notwendigkeit, dass das Kratzbrett im Trockenen und an einer möglichst recht geschützten Stelle durch den Katzenbesitzer angebracht werden kann.

Die meisten Arten von Katzen mögen es nämlich grundsätzlich gar nicht, wenn es ihnen zum Beispiel während der Benutzung und Inanspruchnahme von solch einem Kratzbrett von oben her auf den Kopf tropft. Hier wird dann erfahrungsgemäß seitens de Katzen sofort recht schreckhaft reagiert. Tropft es dann am Kratzbrett jedoch häufiger, so wird diese Tatsache durch die betreffende Katze dann allmählich und nach und nach verinnerlicht und es entsteht die Assoziation, dass die Benutzung vom Kratzbrett zwangsläufig mit Nässe und diversen anderen Arten von Unannehmlichkeiten verbunden sein muss.

Die Benutzung von solch einem Kratzbrett würde dann durch die betreffende Katze aufgrund der damit letztendlich verbundenen unangenehmen Arten von Assoziationen gänzlich gemieden und stattdessen würde der Vierbeiner wohl wieder dazu über gehen, seine Krallen an den Möbelstücken in der Wohnung oder auch an den vorhandenen Tapeten zu wetzen und zu schärfen.

Das sogenannte Kratzbrett auf einer Rolle

Jede Katze ist einzigartig und charakterlich anders. Dies gilt auch für die Art und Weise der jeweiligen individuellen Ausprägung des letztendlich stets in allen Katzen, unabhängig von Rasse, Alter oder Geschlecht, schlummernden Spieltriebs.

Ist die im Haushalt lebende Katze dann jedoch ein ganz besonders verspieltes Exemplar, so ist es für den Katzenbesitzer lohnenswert, über die Anschaffung und Bereitstellung von einem sogenannten Kratzbrett auf der Rolle nachzudenken.

Auch dieses sinnvolle und bei vielen Katzenbesitzern ungemein begehrte Accessoire nimmt stets vergleichsweise wenig Raum und Platz in Anspruch und kann daher auch ganz ohne jegliche Probleme in einer klein geschnittenen Single-Wohnung genutzt und verwendet werden.

Hierbei wurde eigens ein entsprechendes Kratzbrett auf einer darunter befindlichen Rolle montiert und zusätzlich dann auch noch mit diversen anderen Accessoires zum Spielen, wie zum Beispiel mit einer Spielmaus, versehen.

Die verspielte Katze wird erfahrungsgemäß dann ganz besonders viel Freunde am Handling und am Umgang mit solch einem Kratzbrett auf der Rolle finden, welches auch sehr gut dazu geeignet ist, um den Spieltrieb befriedigen zu können.

Somit kann der Katzenbesitzer mit der Anschaffung von einem Kratzbrett auf der Rolle dann am Ende gleich zwei Fliegen mit einer einzigen Klappe schlagen. Einerseits erwirbt er mit dem Kratzbrett auf der Rolle das für das Wohlbefinden und für die artgerechte Haltung der Katze so unentbehrliche und enorm wichtige Kratzbrett. Andererseits stellt er ihr hiermit jedoch ein beliebtes und oft und gern genutztes Spielzeug zur Verfügung, an welchem sie dann auch ihre Fertigkeiten im Fangen von Mäusen und im Beutemachen zielstrebig entwickeln und trainieren kann.

Das Fazit zum Kratzbrett

Gerade für die kleine und eng geschnittene innerstädtische Single-Wohnung, in welcher die Katze als reines Haus- und Wohnungstier ohne jegliche Chance auf Freigang gehalten werden soll, ist das Kratzbrett ein ganz enorm wichtiges Accessoire im Rahmen und im Kontext eine annähernd artgerechten Haltung.

Es kann im Bedarfsfalle auch wandhängend montiert werden und zeigt sich auch als schmückendes Accessoire und Kratzmöbel mit verschönernder Optik, die sich in der Wohnung oder im Haus durchaus gewinnbringend manifestieren kann.