Katzenwindeln

Gelähmte Katze trägt Katzenwindel
Verliert die Katze Fell, steckt meist eine Erkrankung dahinter | Foto: evdoha / depositphotos.com

Nicht nur Menschen können unter Inkontinenz leiden, sondern auch Tiere. Katzen sind von Natur aus besonders reinlich, daher leiden sie darunter, wenn der Urin unkontrolliert austritt. Damit Mensch und Tier unter der Inkontinenz von alten oder kranken Katzen nicht leiden müssen, kann eine Katzenwindel Abhilfe schaffen.

Was ist eine Katzenwindel?

Eine Katzenwindel ist ganz ähnlich einer Windel, die für Neugeborene verwendet wird. Katzenwindeln werden im Handel in unterschiedlichen Größen angeboten.

Sie werden nicht immer als Windel für die Katze verkauft, einige Hersteller bezeichnen die Windel für die Katze auch einfach nur als „Tierwindel“, weil sie auch von Hunden getragen werden können.

Wie bei den Windeln auch, die für Babys verkauft werden, geben einige Hersteller von Windeln für die Katze das Gewicht der Katzen an, für die die Windeln geeignet sind. Zusätzlich zu den Windeln gibt es noch einige andere Accessoires, die das Leben mit einer inkontinenten Katze erleichtert. Wickelunterlagen, die nach der Nutzung einfach weggeworfen werden können, bieten eine ausreichende Hygiene, wenn die Katze einmal keine Katzenwindel trägt.

wichtigObwohl die Windeln für Katzen speziell, für deren Bedarf angefertigt sind, sollten Katzen nicht ununterbrochen eine Windel tragen, damit täglich für eine ausreichend lange Zeit Luft an das Fell und die Haut kommen kann.

Katzen können aus den unterschiedlichsten Gründen inkontinent werden. Entweder, weil sie alt sind, unter Blasenerkrankungen leiden oder durch einen Unfall gelähmt sind.

Obwohl der Urin der Katze von der Katzenwindel komplett aufgenommen wird, haben die sauberen Tiere den Drang, sich das Fell zu lecken. Es ist daher wichtig, dass auch Katzen, die täglich eine Windel tragen, die Möglichkeit für die normale Fellreinigung bekommen.

Katzen, die sich das Fell nicht mehr selber reinigen können und eine Katzenwindel tragen, müssen von ihren Besitzern häufig gewaschen werden. Bei gelähmten Katzen muss die Windel nicht nur Urin, sondern auch Kot aufnehmen, da die Katzen weder die Blase, noch den Darm selber kontrollieren können. Die Windel nimmt die Fäkalien zwar sicher auf, dennoch haften diese dann am Fell.

Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, dass Katzenbesitzer von einer gelähmten Katze beim Wickeln stets folgende Accessoires bereithalten:

  • Wickelunterlage
  • Windel für die Katze
  • Katzenshampoo
  • Waschlappen
  • Handtuch
  • evtl. einen Fön

Mit der ausschließlichen Verwendung von Windeln für Katzen ist es leider nicht getan. Die anderen Accessoires für die Katzenhygiene sind ebenfalls notwendig.

Warum die Windel für die Katze kaufen?

Katzen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht sauber sind, brauchen Unterstützung.

Oft sind Katzenwindeln das einzige Hilfsmittel, das Katzen helfen kann, wenn Blase oder Darm nicht mehr alleine kontrolliert werden können. Es sind aber nicht nur inkontinente oder gelähmte Katzen, die Windeln als Unterstützung benötigen, sondern auch Katzen, die aus psychischen Gründen unsauber werden.

Besitzer von Katzen, die bewusst in die Wohnräume koten oder

  • Möbel
  • Teppiche
  • Tapeten
  • Gardinen

markieren, wissen oft keinen anderen Rat mehr, als der Katze eine Windel, anzuziehen.

Der Geruch von einer unsauberen Katze kann unerträglich sein. Haben Katzenbesitzer erst einmal damit begonnen, der Katze eine Katzenwindel anzuziehen, heißt das nicht zwangsläufig, dass diese die Katzenwindeln ihr Leben lang tragen muss. Entscheidend für die Dauer der Verwendung ist der Grund, warum die Windel für die Katze getragen werden muss.

Häufig kann ein Tierarzt hilfreiche Tipps geben, wenn es um die Verwendung und der Notwendigkeit von Katzenwindeln geht.

Was macht Windeln für Katzen so besonders?

Windeln, die speziell für Katzen oder Hunde verwendet werden, haben einen ganz besonderen Schnitt. Im Gegensatz zu den Windeln, die für Säuglinge im Handel angeboten werden, hat die Katzenwindel ein Loch, durch das der Schwanz gezogen werden kann. Aufgrund dieser Notwendigkeit können Katzenbesitzer nicht einfach die Windeln verwenden, die für Neugeborene geeignet sind, obwohl diese vielleicht von der Größe her passen könnten.

wichtigWindeln für Katzen können den Lebenskomfort und die Lebensqualität von Katzen mit Handicap und ihren Besitzern deutlich verbessern.

Obwohl es bei vielen Katzen nicht einfach ist, diese an die Katzenwindel, zu gewöhnen, ist das Leben viel entspannter, wenn sich Katzenbesitzer darauf verlassen können, dass kein Katzenurin oder Katzenkot in den Wohnräumen landet.

Einige Katzenbesitzer verwenden Katzenwindeln nur kurzzeitig, z. B., wenn sie auf Reisen gehen. Besonders dann, wenn Katzen ihre Besitzer auf langen Flugreisen (Lesetipp: Urlaub mit der Katze) begleiten, besteht in der Regel keinerlei Möglichkeit, das Geschäft verrichten zu können.

Da das Wickeln von Katzen immer nach dem gleichen Schema verläuft, ist es auch bei der Verwendung der Windeln auf Reisen notwendig, dass die oben genannten Hygiene Accessoires, wie Bürste, Waschlappen, Einweg-Wickelunterlage und Handtücher, mit auf Reisen gehen müssen.

Die Notwendigkeit, eine Katzenwindel wechseln zu müssen, ist bei einer Katze ebenso leicht erkennbar, wie bei der Verwendung von Windeln bei einem Säugling. Sobald unangenehme Gerüche auftreten und die Windel schwer erscheint, ist sie voll und muss gewechselt werden.

Katzenwindel - Tierwindel
Eine reine Katzenwindel gibt es nicht. Die Tierwindel ist für Hunde und Katzen gleichermaßen. | Foto: tutye / depositphotos.com

Sind Katzenwindeln für alle Katzen geeignet?

Katzenwindeln sind prinzipiell für jede Katze, egal wie alt und wie klein oder groß, geeignet.

Aufgrund der unterschiedlichen Größen, in denen die Windeln im Handel angeboten werden, kann stets die genau passende Größe vom Katzenbesitzer gefunden werden. Damit die Katze sich die Windel nach dem Anlegen nicht selber wieder auszieht, werden die Windeln oben auf dem Katzenrücken mit den selbstklebenden Verschlußstreifen zusammengeklebt. Anfangs ist die Verwendung von Windeln bei der eigenen Katze für einige Besitzer vielleicht noch eine Herausforderung, stellt sich aber erst einmal eine gewisse Routine ein, gehört der notwendige Ablauf zum alltäglichen Geschehen.

Die meisten Besitzer, die eine Katze mit Handicap besitzen, machen sich die Entscheidung, für die Katze Windeln zu kaufen, nicht leicht. Viele stehen allerdings vor der Entscheidung, die Katze einschläfern zu lassen oder mit einer Windel, zu versorgen. Auf diesem Weg konnten bisher durch die Verwendung von Katzenwindeln gehandicapte Katzen nach einer Erkrankung oder einem Unfall immer noch ein lebenswertes Katzenleben fristen.

Gibt es bei Katzenwindeln Unterschiede?

Bei Windeln, die speziell für Tiere und Katzen im Handel angeboten werden, gibt es einige Unterschiede, damit die Auswahl der Windeln genau auf die persönlichen Ansprüche ausfallen kann.

Sie unterscheiden sich in folgenden Punkten:

  • Preis
  • Größe
  • Form
  • Einwegwindeln oder waschbare, wiederverwendbare Windeln

Hinzu kommt, dass die Windeln für Tiere nicht immer geschlechtsneutral gefertigt sind. Einige Hersteller bieten unterschiedliche Windeln für weibliche und männliche Katzen (Katzen und Kater) an.

Wie viel kostet eine Katzenwindel?

Die Kosten für eine Katzenwindel können sehr unterschiedlich sein. Sie liegen zwischen 0,50 und 60 Euro pro Stück. Die Preisunterschiede ergeben sich aus den unterschiedlichen Windelqualitäten. Ein immer wiederverwendbares Windelhöschen in bester Qualität ist zwangsläufig bedeutend teurer als eine Einmalwindel, die nach der Nutzung einfach weggeworfen wird.

1. Homyl, Einwegwindeln für die Katze, 10 Stck.

Bei den Einwegwindeln von Hamyl handelt es sich um atmungsaktive, geschmacks- und geruchslose Einwegwindeln mit auslaufsicheren Kanten. Die Windeln werden in drei unterschiedlichen Größen angeboten. Es wird ein langanhaltender Schutz geboten, weil für die Fertigung ein hochsaugfähiges, ungiftiges Material, das aus 6 Schichten besteht, verwendet wurde. Aufgrund elastischer Bündchen haben die Katzen die Bewegungsfreiheit, die sie brauchen. Eine Größentabelle gibt an, welche Windelgröße bei welchem Taillenumfang der Katze am besten passt.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • auslaufsicher
  • bietet einen hohen Tragekomfort
  • wird in unterschiedlichen Größen angeboten
  • ungiftig
  • geruchslos
  • für Katzen und Hunde gleichermaßen geeignet

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Bei den Katzenwindeln von Homyl sind keine Nachteile erkennbar. Sie passen in jede Tasche und lassen sich einfach anlegen. Aufgrund der elastischen Bündchen bieten sie für die Katze einen hohen Tragekomfort und verhindern, dass die Windel ausläuft, wenn sie schon Urin oder Kot aufgenommen hat. Für die Verwendung auf Reisen oder auf dem Weg zum Tierarzt, bestens geeignet.

Homyl 10 Stück Einweg Haustier Windel Vliesstoff physisch Sanitär Höschen für Hund Welpe Katze - S
  • Ungiftig, geruchlos, geschmacklos.
  • 6-schichtiges Design. Atmungsaktive Bodenschichten und auslaufsichere Kanten.
  • Super saugfähiges Material gibt Hunden langanhaltenden Schutz.

2. Pet Cat Papierwindel, Einwegwindeln im 10er-Pack

Bei diesen Windeln handelt es sich um Einwegwindeln aus Baumwolle. Sie werden in vier unterschiedlichen Größen angeboten. Aufgrund des Gewichtes der Katze können die Katzenbesitzer die passende Windelgröße finden.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • einfache Art der Verwendung
  • aus Baumwolle gefertigt
  • in vier unterschiedlichen Größen verfügbar

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Bei der Pet Cat Papierwindel aus Baumwolle handelt es sich um eine Katzenwindel, die nach dem einmaligen Gebrauch einfach im Müll entsorgt wird. Die Windel ist sowohl für große, wie auch für kleine Katzen bestens geeignet, da sie in vier unterschiedlichen Größen angeboten wird. Je größer die Windel ausgewählt wird, desto höher ist der Preis. Für die Verwendung auf Reisen oder auf dem Weg zum Tierarzt, bestens geeignet.

100 PACK Pet Cat Dog Papier Windel für Kitty Puppy Outdoor Reisen Einweg Gebrauch
  • Aus Baumwolle Material, sehr angenehm zu tragen
  • Erhältlich in 4 Größen XS S M L
  • Geeignet für Haustier Katzen Welpen Hund

3. FDC Windeln, wiederverwendbar und waschbar, für Katzen

Die FDC Windeln sind keine Einmalwindeln, sondern waschbare Windeln, die immer wieder verwendet werden können. Sie sind aus robustem Oxford-Gewebe hergestellt und zu 100 Prozent wasserdicht. Die wiederverwendbare Winde wird in 7 unterschiedlichen Größen angeboten und bietet daher einen sehr guten Tragekomfort, die der verstellbare und elastische Haken am Bund Verschluss-System und ein Verankerungssystem für den Schwanz (cinch-Lock) noch steigert. Die passende Größe wird durch Taillenmessung ermittelt. Die sichere Windel hält ultratrocken und kann auch mit einer Windeleinlage kombiniert werden. Die umweltfreundliche Katzenwindel kann einfach in der Waschmaschine gewaschen werden.

Vorteile:

  • besonders robust und stabil
  • für Katzen in jeder Größe geeignet
  • umweltfreundlich, da wiederverwendbar
  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • hoher Tragekomfort
  • kann einfach in der Waschmaschine gewaschen werden
  • in 7 verschiedenen Größen verfügbar (Taillenmessung)
  • kann mit hygienischen Windeleinlagen kombiniert werden

Nachteile:

Nachteile konnten nicht erkannt werden.

Fazit:

Die günstige, wiederverwertbare und waschbare Windel ist für den täglichen Gebrauch bei Katzen bestens geeignet. Bei Katzen, die täglich Katzenwindeln tragen müssen, ist die Mehrfachanschaffung dieser Windeln angeraten, damit sie nach der Nutzung immer gewechselt und gewaschen werden können. Die Verwendung von Einmalwindeleinlagen erleichtert die Hygiene, da sich Katzenkot ganz einfach entnehmen lässt. Die passende Größe ist schnell gefunden, wenn die Taille der Katze gemessen wird. Es stehen 7 unterschiedliche Größen zur Auswahl. Wiederverwendbare Katzenwindeln sind nicht nur besonders günstig bei der Dauernutzung, sondern auch umweltfreundlich.

Für wen sind Katzenwindeln geeignet?

Katzenwindeln sind für Katzenbesitzer geeignet, die:

  • verreisen möchten
  • eine kranke oder alte Katze haben
  • unsaubere Katzen besitzen, die zur Sauberkeit erzogen werden sollen

Welche Art der im Handel verfügbaren Windeln für Katzen die beste Wahl ist, hängt von dem Grund der Verwendung ab.

Auf Reisen:

  • im Flugzeug
  • im Zug
  • im Auto
  • in der Katzentasche / Katzenrucksack / Transportbox, auf dem Weg zum Tierarzt

oder für Besuche bei Freunden sind Einmalwindeln eine gute Entscheidung, weil diese nach der Benutzung und Verschmutzung einfach entsorgt werden können.

Für die tägliche Nutzung bei kranken, alten oder unsauberen Katzen ist eine waschbare, wiederverwendbare Windel für die Katze die bessere Wahl. Sie ist langfristig nicht nur bedeutend günstiger, sondern auch umweltfreundlicher und bietet einen hervorragenden Tragekomfort.

Gibt es bei Windeln für Katzen Qualitätsunterschiede?

Bei der Auswahl einer Katzenwindel stehen Sie vor einer großen Auswahl. Die verschiedensten Qualitätsunterschiede können Sie nur dann erkennen, wenn Sie sich die Herstellerangaben genau durchlesen.

Es wird nicht nur zwischen waschbaren und einmal verwendbaren Katzenwindeln unterschieden, sondern auch zwischen unterschiedlichen Herstellern, die verschiedenste Qualitätsmerkmale bieten. Damit eine Katzenwindel wirklich auslaufsicher ist, muss sie einen guten Sitz haben. Es ist daher von Vorteil, wenn eine Windel in möglichst vielen unterschiedlichen Größen angeboten wird, damit die passende Größe schnell gefunden werden kann.

Eine Katzenwindel sollte nach Möglichkeit geruchsneutral sein, damit die Katze mit ihrem feinen Geruchssinn, sich nicht durch die Windel gestört fühlt.

Auslaufsichere Bündchen sind ebenso empfehlenswert, wie sichere Verschlussmöglichkeiten bei der Katzenwindel.

Worauf sollte beim Kauf von Katzenwindeln geachtet werden?

Bei dem Kauf von Katzenwindeln sollte nicht nur auf den Preis geachtet werden, sondern auch auf:

  • die Passform
  • die Umweltverträglichkeit
  • die Auslaufsicherheit
  • die einfache Art der Verwendung

Einmalwindeln sind stets teurer als waschbare Windeln, die immer wieder verwendet werden können.

Damit immer ausreichend viele waschbare Windeln zur Hand sind, da die Katzenwindel mehrmals am Tag gewechselt werden muss, sollte nicht nur eine waschbare Windel angeschafft werden, sondern gleich mehrere. Angenehm ist, wenn waschbare Katzenwindeln einfach in der Waschmaschine gewaschen werden können. Achten Sie vor dem Kauf auf die empfohlene Waschtemperatur. Wirkliche Hygiene wird erst geboten, wenn sich die Katzenwindel bei mindestens 60 Grad Celsius waschen lässt.

Fazit

Katzenwindeln sind ein nützliches Hilfsmittel, das bereits einige Katzen vor dem Einschläfern gerettet hat und für gesunde Katzen auch auf Reisen viele Vorteile bietet. Mithilfe passender Accessoires, wie:

  • Wickelunterlagen
  • Waschlappen
  • Handtücher
  • Einmalwindeleinlagen

kann die Nutzung von Windeln von Katzenbesitzern für ihre Lieblinge sehr hilfreich und komfortabel werden. Es sollten keine Säuglingswindeln für die Katze verwendet werden, da diese kein Loch für den Schwanz haben und die Katze quälen würden.

Weiterführende Artikel:

Letzte Aktualisierung am 7.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*