Katzenbrunnen aus Keramik

Katzenbrunnen aus Keramik – eine Bereicherung für Mensch und Tier

Katzen sind eigentlich Wildtiere, die in der freien Natur alleine überleben können. Hauskatzen haben die gleichen Instinkte, wie ihre wilden Verwandten. Katzen lieben es daher, aus fließenden Gewässern trinken zu können. Katzenbesitzer, die ihre Katze möglichst artgerecht halten möchten und auf frisches und gesundes Wasser großen Wert legen, interessieren sich daher immer öfter für einen Katzenbrunnen aus Keramik.

Was ist ein Keramik Katzenbrunnen?

Ein Keramik Katzenbrunnen ersetzt für die Katze einen Wassernapf. Er bietet ihr die Möglichkeit, ganz natürlich Wasser trinken zu können. Katzenbrunnen sind natürlichen, fließenden Gewässern nachempfunden, die aus verschiedenen Trinkbereichen bestehen. Je nach Art der Bauweise verfügt ein Keramik Katzenbrunnen über einen oder mehr Trinkbereichen, die:

  • fließend
  • sprudelnd
  • ruhig

sein können. Aufgrund der Zirkulation bleibt das Wasser im Brunnen frisch. Abgestandenes Wasser, wie es in Trinknäpfen oft zu finden ist, wird von Katzen verweigert. Nicht selten befinden sich im Inneren der Brunnen noch Aktivkohlefilter, die das Wasser stetig reinigen. Katzen werden durch fließendes Wasser zum Trinken animiert. Keramik Katzenbrunnen werden im Handel in unterschiedlichen Größen und Ausführungen angeboten. Sie sind elektrisch betrieben und verfügen über unterschiedliche Füllmengen.

Ein Keramik Katzenbrunnen ist in der Lage, den Jagdinstinkt der Hauskatzen zu wecken, wodurch die Katze, die vom fließenden Wasser angelockt wird, automatisch mehr trinkt. Besonders dann, wenn Katzen häufig Trockenfutter fressen, benötigen sie viel Flüssigkeit, damit sie gesund bleiben und keine Nierenerkrankungen bekommen.

Warum einen Katzenbrunnen aus Keramik kaufen?

Katzenbesitzer, die bereits herausgefunden haben, dass ihr Stubentiger lieber fließendes Wasser trinkt, weil sie dieses Phänomen bereits am Wasserhahn beobachten konnten, haben für sich bereits erkannt, warum die Anschaffung von einem Keramik Katzenbrunnen von Vorteil sein kann.

Keramik Brunnen sind bedeutend schwerer als Wassernäpfe. Sie können daher nicht einfach von der Katze umgeschmissen werden. Das keramische Material, aus dem die Katzenbrunnen gefertigt sind, verhindert, dass sich Keime und Bakterien im Wasser ausbreiten. Die Reinigung ist schnell und einfach uns sollte einmal in der Woche durchgeführt werden. Katzenhaare oder Futterreste können schnell in das Brunnenwasser gelangen und die Pumpe verstopfen, wenn dieser nicht regelmäßig gereinigt wird.

Katzenbrunnen aus Keramik sind nicht nur eine Wohltat für die Katze, sondern auch für den Mensch. Das Raumklima wird durch die Verwendung von einem Katzenbrunnen verbessert, vor allem dann, wenn die Luft in den Wohnräumen zu trocken ist und die Bewohner bereits unter trockenen Schleimhäuten leiden.

Viele Katzen leiden unter Wassermangel und werden dadurch depressiv. Obwohl die Tiere immer ihrem Instinkt folgen, vergessen sie dennoch das Trinken, wenn sie keinen Anreiz dazu bekommen. Zahlreiche erwachsene Katzen versterben, weil sie aufgrund von Wassermangel unter Erkrankungen der Harnwege und Nieren leiden. Bei den Hauskatzen gehören diese Erkrankungen zu den Todesursachen, die am häufigsten vorkommen. Verantwortungsvolle Katzenbesitzer können mithilfe von einem Keramik Katzenbrunnen ohne viel Aufwand das Risiko dieser Erkrankungen deutlich mindern.

Was macht einen Keramik Katzenbrunnen so besonders?

Keramik Katzenbrunnen sind nicht nur für Haushalte geeignet, in dem eine Katze beheimatet ist, sondern auch für Haushalte, in denen mehrere Katzen wohnen. Aufgrund unterschiedlicher Ansprüche verschiedenster Katzenbesitzer werden im Handel verschiedenste Katzenbrunnen zur Auswahl angeboten:

  • aus Keramik oder anderen Materialien gefertigt
  • mit oder ohne Aktivkohlefilter
  • unterschiedliche Fassungsvermögen
  • mit unterschiedlichen Fließbereichen
  • besonders leisten Pumpen

Das schwere Material von einem Keramik Brunnen macht diesen besonders sicher. Selbst, wenn er nicht auf dem Boden, sondern auf einem Möbelstück steht, besteht keine Gefahr, dass dieser von der Katze heruntergeworfen wird. Keramik selber ist ein recht schweres Material. Ein Keramik Katzenbrunnen wird dann zusätzlich noch erschwert, wenn er mit Wasser befüllt wird. Die glatte Oberfläche der Keramik verhindert zudem, dass sich Bakterien oder Keime bilden oder festsetzen können, wenn der Brunnen regelmäßig gereinigt wird.

Ist Katzenbrunnen aus Keramik für alle Katzen geeignet?

Ein Keramik Katzenbrunnen ist für alle Katzen gleichermaßen geeignet, ganz egal, ob im Haushalt junge, mittelalte oder alte Katzen leben. Aufgrund der natürlichen Neugier der Katzen gewöhnen sie sich schnell an die verlockenden Trinkbrunnen, die ihnen immer frisches Wasser bieten. Die Brunnen sind so gestaltet, dass keine Gefahr besteht, dass Katzen in den Trinkbereich fallen und ertrinken. Der Wasserstand wäre in den erreichbaren Trinkbereichen viel zu gering.

Für Katzen, die fast ausschließlich mit Trockenfutter ernährt werden, ist die Anschaffung von einem Keramik Katzenbrunnen noch wichtiger als für Katzen, die nur Nassfutter fressen. Nassfutter enthält bis zu 70 Prozent Wasser, daher ist bei dieser Art der Ernährung die Gefahr geringer, dass eine Katze zu wenig Flüssigkeit aufnimmt. Dennoch profitieren Katzen, die mit Nassfutter ernährt werden, ebenfalls von einem Katzenbrunnen, da Katzen nicht gerne aus stehende Gewässern trinken. Stehende Gewässer, wie auch in einem Trinknapf, sind schneller mit Keimen verseucht als fließende Gewässer. Katzen haben einen ausgeprägten Geruchssinn und verweigern Wasser, das nicht frisch riecht, obwohl sie durstig sind.

Gibt es bei Keramik Katzenbrunnen Unterschiede?

Bei Katzenbrunnen gibt es einige Unterschiede, die sich nicht nur preislich auswirken, sondern auch den Nutzungskomfort verändern:

  • unterschiedliche Größen, die auch das Fassungsvermögen verändern
  • häufig wird nicht nur ein Trinkbereich geboten, sondern gleich mehrere, die unterschiedlich gestaltet sind
  • mit oder ohne Filter aus Aktivkohle
  • mit oder ohne Haarfilter vor der Pumpe
  • besonders leise oder lautere Pumpengeräusche
  • aus Keramik oder anderen Materialien gefertigt
  • mit oder ohne LED-Beleuchtung
  • mit oder ohne Lichtschranke
  • manchmal kann der Wasserfluss mit einem Regler verändert werden

Ein Keramik Katzenbrunnen sollte daher nicht nur praktisch für die Katze sein und diese zum Trinken animieren, sondern auch eine optische Bereicherung im Wohnraum sein.

Wie viel kosten Katzenbrunnen aus Keramik?

Die Kosten für einen Keramik Katzenbrunnen liegen ca. zwischen 20 und 80 Euro, je nach Hersteller und aktuellem Angebot. Es müssen nicht immer die teuersten Katzenbrunnen sein, die die eigenen Ansprüche an einen Katzenbrunnen erfüllen, daher folgt nun ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten.

1. Lucky-Kitty, weißer Katzenbrunnen aus Keramik

Bei dem Lucky-Kitty Katzenbrunnen handelt es sich um einen wahren Klassiker. Er hat sogar in den Jahren 2015 und 2016 als „Bestes Produkt“ den Plus-X-Award erhalten. Er ist aus handgearbeiteter Keramik gefertigt, wodurch, wie bei anderen Keramik Katzenbrunnen auch, sichergestellt werden kann, dass keinerlei Weichmacher enthalten sind. Die Reinigung ist einfach und die Niedervolt-Pumpe wird mit 12 Volt betrieben. Das Netzteil ist im Lieferumfang enthalten. Eine 24 Stunden Nutzung ist möglich, da die Pumpe leise und energiesparend ist. Filter sind nicht notwendig, daher entstehen auch keine dauerhaften Nebenkosten bei der Nutzung. Auf Wunsch ist als Zubehör ein Langhaar-Dauerfilter erhältlich.

Vorteile:

  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • robust
  • langlebig
  • ansprechende Optik
  • energiesparend
  • leise Pumpe
  • für den Dauerbetrieb geeignet
  • Langhaar-Dauerfilter als Zubehör erhältlich

Nachteile:

Das Fehlen von einem Aktivkohlefilter kann bei diesem Modell nicht als Nachteil erkannt werden.

Fazit:

Ein empfehlenswerter Katzenbrunnen aus Keramik, der aufgrund der leisen Pumpe und der schlichten Gestaltung in jedem Wohnbereich seinen Platz finden kann. Die Reinigung ist einfach und die Rillen in der Keramik verringern das Plätschern des Wassers, das einige Katzen verschrecken könnte.

2. IPETTIE Katzentrinkbrunnen aus Keramik, 2,1L Volumen

Bei dem Keramik Katzenbrunnen handelt es sich um ein umfassendes Angebot, bei dem eine Ersatzpumpe im Lieferumfang ebenso vorhanden ist, wie zwei Aktivkohlefilter. Das Plätschern des Brunnens ist besonders leise, damit Katzen und Hunde von dem Geräusch nicht verschreckt werden. Für sauberes Wasser sorgen ein Aktivkohlefilter und ein ultrafeiner Filter, die beide nach etwa 14 Tagen ausgetauscht werden sollen, wodurch die Betriebskosten pro Monat etwa bei 7 Euro liegen. Der Brunnen wird mit einer 12 Volt Pumpe betrieben und hat ein Fassungsvermögen von 2,1 Liter.

Vorteile:

  • ansprechende Optik
  • mit 2,1 Liter ein großes Fassungsvermögen
  • leicht zu reinigen
  • läuft leise und ruhig
  • inklusive einer Ersatzpumpe und Ersatzfiltern

Nachteile:

Der regelmäßig notwendige Filterwechsel sorgt für Gebrauchskosten.

Fazit:

Hierbei handelt es sich um ein empfehlenswertes Angebot und einen hochwertigen Keramik Katzenbrunnen mit Aktivkohlefilter, Ersatzfiltern und einer Ersatzpumpe. Der Brunnen ist für den Dauerbetrieb geeignet, bietet immer sauberes Wasser und ein großes Fassungsvermögen. Er läuft leise und ruhig und ist auch optisch eine Bereicherung.

3. Pet Fountain – kleiner, leiser Katzenbrunnen

Der kleine Keramik Katzenbrunnen wird ohne zusätzliche Filter ausgeliefert, dennoch wird das durchlaufende Wasser aufgrund der Bauweise gesäubert, da Filtrationseffekte eingebaut wurde, die allerdings die Reinigung des Brunnens ein wenig erschweren. Die oberen Bauteile sorgen für eine ansprechende Optik, sind aber nicht fest fixiert, sodass sie von Katzen beim Trinken heruntergeworfen werden können. Ansprechende Optik und geringer Platzbedarf. Der Brunnen wird mit einer Niedrigenergie-Pumpe betrieben.

Vorteile:

  • klein und dennoch mit 1 kg Leergewicht ausreichend schwer
  • keine Gebrauchskosten, da keine Filter nachgekauft werden müssen
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • ansprechende Optik
  • findet auch in der kleinsten Wohnung seinen Platz

Nachteile:

  • die Reinigung ist nicht ganz einfach
  • die oberen Bauteile liegen nur lose auf, können daher von der Katze heruntergeworfen werden

Fazit:

Ein günstiges Angebot mit vielen Vor-, aber auch einigen Nachteilen. Der Brunnen macht was er soll, ist aber für große oder wilde Katzen eher ungeeignet.

Für wen sind Katzenbrunnen aus Keramik geeignet?

Katzenbrunnen aus Keramik sind besonders für Katzenbesitzer geeignet, die häufig außer Haus sind und die Katze mit Trockenfutter ernähren. Sie können sich dann immer sicher sein, dass die Katze nicht nur ausreichend viel Fressen kann, sondern auch der lebenswichtige Flüssigkeitsbedarf mit reinem Wasser gedeckt wird.

Katzenbrunnen verbessern zudem das Raumklima und bieten daher nicht nur der Katze zahlreiche Vorteile, sondern auch den Katzenbesitzern.

Gibt es bei Keramik Katzenbrunnen Qualitätsunterschiede?

Zu den Qualitätsunterschieden von Katzenbrunnen aus Keramik sollten Sie auf folgende Punkte achten, wenn Sie lange Freude an Ihrem neuen Katzenbrunnen haben möchten:

  • leicht zu säubern
  • günstige Filter oder leicht zu reinigende Filtersysteme
  • leise Pumpen, die auch günstig als Ersatzpumpe im Handel erhältlich sind
  • spülmaschinenfeste Teile, die einfach in der Spülmaschine hygienisch gereinigt werden können

Das Wasser in einem Katzenbrunnen aus Keramik sollte etwa alle 3 bis 5 Tage gewechselt werden. Damit es nicht zu Verkalkungen im Brunnen kommt, sollte dieser dann immer intensiv gereinigt werden. Es ist daher von Vorteil, wenn ein Katzenbrunnen aus Keramik so gestaltet ist, dass die Reinigung möglichst einfach ist.

Damit keine Verletzungsgefahr für die Katze beim Trinken besteht, sollte es keine losten Bauteile geben, die von der Katze während der Nutzung von Katzenbrunnen aus Keramik einfach heruntergeworfen werden können. Der Aufbau des Brunnens sollte logisch und übersichtlich sein, damit er auch nach der Reinigung wieder ohne Hinzunahme der Bedienungsanleitung zusammengebaut werden kann.

Da einige Katzen Angst vor lauten Geräuschen haben, sind leise Pumpen und Wasserläufe, die kaum hörbar sind, empfehlenswert.

Diese Qualitätsmerkmale finden Sie nicht nur bei teuren Katzenbrunnen aus Keramik, sondern auch bei günstigen Modellen.

Worauf sollte beim Kauf von einem Keramik Katzenbrunnen geachtet werden?

Vor einer Kaufentscheidung für einen Katzenbrunnen aus Keramik sollten Sie sich nicht nur die Herstellerangaben genau anschauen, sondern auch eventuelle Beurteilungen früherer Käufer, die Sie im Internet finden können. Erstellen Sie sich vor der Auswahl von passenden Keramik Katzenbrunnen eine persönliche Liste, in der Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen bezüglich Ihrer Ansprüche an einen Keramik Katzenbrunnen genau zusammenfassen. Mithilfe dieser Liste können Sie dann die verschiedensten Angebote prüfen und schnell erkennen, ob die jeweiligen Katzenbrunnen aus Keramik Ihren persönlichen Ansprüchen entsprechen oder nicht.

Besonders wichtig ist die sichere und einfache Handhabung, damit ein Katzenbrunnen nicht zu einer zusätzlichen Belastung im Alltag wird. Das würde er, wenn die Reinigung aufwendig und die Geräuschentwicklung hoch wäre. Neue Anschaffungen sollen den Alltag nicht nur entlasten, sondern auch komfortabler gestalten. Die meisten Katzenbrunnen bieten diese Vorteile, wenn Sie sie nach Ihren eigenen Kriterien auswählen.

Fazit

Katzenbrunnen aus Keramik sind eine wirkliche Bereicherung in den meisten Haushalten, in denen Katzen wohnen. Selbst Katzenbesitzer, die zu der Katze auch Hunde halten, sind von Keramik Katzenbrunnen begeistert. Sie bieten den Tieren eine beständige, saubere und frische Trinkquelle, die gerne besucht wird und auch für die Menschen das Raumklima steigert. Katzenbrunnen müssen nicht teuer sein, wenn Sie geschickt Ihre Wahl treffen. Online können Sie problemlos nach den günstigsten Angeboten suchen und bereits nach wenigen Tagen den gewünschten Brunnen in Händen halten. Sollten Defekte vorliegen oder die Wahl doch nicht ganz Ihren Wünschen entsprechen, schicken Sie den Katzenbrunnen einfach wieder zurück und lassen sich den bereits gezahlten Kaufpreis erstatten. Bei einem Onlinekauf gehen Sie keinerlei Risiken ein und müssen auch nicht lange auf die Suche gehen, wie bei dem Einkauf bei einem regionalen Händler. Sie werden es sicher nicht bereuen, wenn Sie sich für einen hochwertigen Katzenbrunnen aus Keramik entscheiden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*