Fensterschutz Katzen

Der Fensterschutz sichert die Katze
Gekippte Fenster sollte man mit einem Fensterschutz für die Katze sichern | Foto: elwynn / depositphotos.com

Fensterschutz für Katzen, Sicherheit mit vielen Vorteilen

Katzen sind von Natur aus sehr neugierig. Sie wollen alles erkunden, was sich ihnen bietet. Gekippte oder geöffnete Fenster sind daher mehr als nur eine Verlockung. Damit Hauskatzen nicht vor Neugier aus dem Fenster fallen, müssen sie geschützt werden. Im Handel finden sich verschiedenste Alternativen, die als wirksamen Fensterschutz für Katzen fungieren können.

Was ist ein Fensterschutz für Katzen?

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten für einen effektiven und sicheren Fensterschutz für Katzen. Hierbei kann es sich nicht nur um Gitter und Netze handeln, die von außen vor die Fenster gespannt werden, sondern auch um Gitter und Klötze, die genau den Spalt abschließen, der sich bildet, wenn ein Fenster oder eine Balkontür gekippt wird.

Das Kippen von Fenstern und Balkontüren findet in allen Haushalten täglich statt, damit regelmäßig gelüftet werden kann.

Dieser Lüftungsspalt, der beim Lüften bei gekippten Fenstern oder Balkontüren entsteht, muss sicher verschlossen werden, damit die Katze nicht entweichen kann.

Katzen sind geschickte Kletterer, daher sollten Katzenbesitzer keine Risiken eingehen, wenn sie lüften. Überlassen daher auch Sie nichts dem Zufall, wenn Sie bei sich zu Hause eine Katze beheimaten.

Die Gefahr von gekippten Fenstern ist für Katzen vielfältig. Sollten sie den Weg in die Freiheit nicht finden, sondern von dem glatten Kunststoff der Fenster abrutschen und auch an der Scheibe keinen Halt finden, verklemmen sich die hilflosen Katzenkörper in dem Lüftungsspalt der Fenster. Nur wenige Katzen können sich aus dieser misslichen Lage selber befreien.

wichtigKommen die Katzenbesitzer erst nach einigen Stunden nach Hause, kann es schon zu spät sein. Zahlreiche Katzen sind in dieser Situation bereits unter Qualen verendet.

Im Handel sind Gitter oder Klemmhölzer als wirksamer Fensterschutz für Katzen erhältlich.

Diese dreieckigen oder winkeligen Gitterelemente lassen sich einfach in die Spalte klemmen, die entstehen, wenn die Fenster zum Lüften gekippt werden. Diese Art Fensterschutz für Katzen ist daher auch wichtig, wenn zusätzlich noch Fenstergitter oder Netze vor dem Fenster vorhanden sind, damit verhindert werden kann, dass sich die Katze im Winkel der geöffneten Fenster verfangen kann.

Warum einen Fensterschutz für Katzen kaufen?

Die meisten Katzenbesitzer, die ihre Katze ausschließlich als Wohnungskatze in der Wohnung oder im Haus halten stehen vor dem Problem, dass die Katzen, während die Fenster zum Lüften gekippt sind, den Weg in die Freiheit suchen.

Vor allem, wenn es sich ausschließlich um „Stubentiger“ handelt, die in höheren Etagen von Mehrfamilienhäusern wohnen, kann es sehr gefährlich sein, wenn diese aus dem geöffneten Fenster klettern. Entweder verletzen sie sich bereits beim Absturz aus dem geöffneten Fenster und versterben vielleicht am Unfallort oder sie können sich in der ungewohnten Umgebung nicht zurechtfinden.

Die verschiedensten Gefahren lauern, wenn Katzen nicht durch einen unüberwindbaren Fensterschutz für Katzen vor einem Abenteuertrip außerhalb der eigenen vier Wände geschützt werden können.

Hinzu kommt, dass sich Katzen, auch, ohne dass ein Sturz aus dem Fenster erfolgt, in andere Gefahren bringen können. Das Dreieck, das sich zwischen Fensterrahmen und Fenster bildet, wenn dieses zum Lüften gekippt wird, kann ebenfalls zu einer tödlichen Falle werden. Glatte Fensterrahmen und -scheiben verhindern, dass sich eine Katze aus dieser misslichen Situation wieder aus eigener Kraft befreien kann, wenn sie erst einmal in diesen Dreiecksspalt geraten ist, der nach unten spitz zuläuft.

Die Vorteile von einem Fensterschutz für Katzen liegen daher auf der Hand:

  • einfache Montage
  • günstiger Anschaffungspreis
  • effektiver Schutz für die Katze
  • Bohren am Fensterrahmen ist nicht erforderlich
  • robust und langlebig

Durch plötzliches Zufallen geöffneter Fenster bei Sturm sind bereits viele Schäden im häuslichen Bereich entstanden. Ein wirkungsvoller Fensterschutz für Katzen kann zudem derartige Vorfälle verhindern und die Zimmer mit gekippten Fenstern vor Sturmschäden schützen. Dieben wird ebenfalls das Handwerk erschwert, wenn ein eingeklemmter Fensterschutz verhindert, das neugierige Hände von außen in gekippte Fenster greifen.

Was macht einen Fensterschutz für Katzen so besonders?

Fensterschutzgitter sind zweckmäßig und robust gestaltet. Auf den ersten Blick fallen sie gar nicht auf. Sie sind unauffällig und bestehen, je nach Bauweise und Hersteller aus Holz, Kunststoff oder Stahl. Die meisten Stahlgitter besitzen eine weiße Lackierung, sodass sie nicht nur über einen Schutz vor Kratzern verfügen, sondern auch in der Farbe der meisten Fenster gehalten sind. Damit Katzenbesitzer für sich schnell und einfach den passenden Fensterschutz für Katzen finden können, geben die Hersteller an, bis wie viel Kilogramm die Schutzgitter maximal belastet werden dürfen.

Verfügbar sind im Handel:

  • Obergitter
  • Seitengitter für die rechte Seite
  • Seitengitter für die linke Seite

Da nicht alle Schutzgitter ohne Montage einfach festgeklemmt werden können, sind bei den Modellen mit Schraubmontage in der Regel die notwendigen Schrauben und Montagelemente enthalten.

Ist ein Fensterschutz für Katzen für alle Katzen empfehlenswert?

Egal, wie groß oder kleine eine Katze ist, gegen ihren Forscherdrang gibt es nur den Schutz, den Katzenbesitzer selber montieren oder aufbauen. Ein Fensterschutz für Katzen ist daher für jede Katze mehr als nur empfehlenswert und sollte daher von verantwortungsvollen Katzenbesitzern angeschafft und montiert werden.

Gibt es bei einem Fensterschutz für Katzen Unterschiede?

Ein Fensterschutz für Katzen wird nicht nur in unterschiedlichen Größen im Handel angeboten, sondern auch in verschiedenen Ausführungen: Häufig finden sich diese Unterschiede:

  • Fertigung aus unterschiedlichen Materialien (Holz, Kunststoff oder Metall)
  • verschiedene Farben
  • variable Größe
  • Befestigung mit oder ohne Bohren

Die Unterschiede, die es bei Fensterschutzgittern gibt, dienen zur besseren Anpassung, damit auch wirklich für alle Fenster, die in Häusern verbaut sind, ein sicherer Fensterschutz für Katzen gefunden werden kann.

Wie viel kostet ein Fensterschutz für Katzen?

Je nach:

  • Art
  • Größe
  • Material

des gewünschten Fensterschutzes für Katzen, können die Preise unterschiedlich sein. In der Regel kostet ein einfach montierbarer und sicherer Fensterschutz für Katzen zwischen 15 und 40 Euro.

1. M.Versand Schutzgitter für Kippfenster, 3-tlg. Set, aus weißem Metall, inkl. Schrauben & Klebestreifen

Bei dem Schutzgitter-Set für Kippfenster handelt, es sich um ein Set aus drei Metallgittern, für die beiden Seitenbereiche und dem oberen Bereich von Kippfenster, das aus Metall gefertigt ist. Es wird in den Maßen 65 cm x 16 cm angeboten und ist mit einer weißen Pulverbeschichtung versehen. Das Metallgitterset kann nach Wunsch angeschraubt oder angeklebt werden, daher sind nicht nur Schrauben, sondern auch Klebestreifen im Lieferumfang enthalten.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • auch für Dachliegefenster geeignet
  • robust
  • langlebig
  • leicht montierbar
  • sicher
  • aufgrund der weißen Pulverbeschichtung rostfrei, kratzfest und fast unsichtbar
  • stabil
  • kann nicht nur geklebt oder geschraubt, sondern auch auf Wunsch eingeklemmt werden

Nachteile:

  • Etwas handwerkliches Geschick wäre von Vorteil, damit das Set für wirklich jedes Kippfenster verwendet werden kann.

Fazit:

Der Fensterschutz für Katzen bietet das, was er soll, wenn er richtig montiert ist. Er ist stabil und sicher, lässt sich einfach und auf unterschiedliche Art und Weisen anbringen. Er ist sicher und langlebig, bei einem guten Preis- / Leistungsverhältnis.

2. 2 Katzenklötze als Kipp-Fensterschutz für Katzen, ganz ohne Bohren

Das Set von zwei Katzenklötzen aus Holz ist ein günstiger und wirkungsvoller Schutz für Katzen, die sich nicht im Fensterrahmen einklemmen sollen. Es wird nicht verhindert, dass Katzen aus dem Lüftungsspalt von Fenstern und Türen herausklettern können, daher ist dieser Fensterschutz für Katzen aus echtem Eschenholz nur für Freigänger geeignet. Im Lieferumfang sind zwei Holzklötze enthalten, die jeweils an der rechten und linken Seite von einem gekippten Fenster oder einer Balkontür eingelegt wird. Aufgrund der einzigartigen Gestaltung sind die Holzklötze für alle Fenstergrößen passend.

Vorteile:

  • einfach einzulegen und vor dem Schließen der Fenster wieder entnehmbar
  • ohne Bohren, Schrauben oder Kleben verwendbar
  • günstig und solide
  • umweltfreundlich
  • langlebig
  • optisch ansprechend

Nachteile:

  • Diese Art Fensterschutz ist nur für Freigänger geeignet, die auch das Haus durch einen Fenster- oder Türspalt verlassen dürfen.

Fazit:

Die umweltfreundlichen Holzklötze bieten einen wirksamen Fensterschutz für Katzen, die als Freigänger unterwegs sind und vor dem Einklemmen im spitzen Fenster- / Türspalt geschützt werden sollen. Jedes Mal, wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird, können die Holzklötze an beiden Rahmenseiten eingelegt werden. Somit kann ein Paar die Holzklötze bequem für den Schutz an unterschiedlichen Fenstern und Türen verwendet werden, wenn nicht alle Fenster und Balkontüren gleichzeitig zum Lüften gekippt werden. Die Verwendung ist so einfach, dass auch Kinder die Holzklötze einlegen können, ohne dass eine Verletzungsgefahr besteht.

Katzenklötze Kipp-Fensterschutz für Katzen OHNE BOHREN (2 Stück)
  • KIPPFENSTERSCHUTZ für KATZEN verhindert das Abrutschen in den Fensterspalt
  • stilvolles Design aus hochwertigem Eschenholz
  • passend für alle herkömmlichen Fenster und Balkontüren

3. Ausziehbares Trixie Schutzgitter für Fenster, oben/unten, aus Kunststoff

Bei diesem ausziehbaren Kunststoffschutzgitter handelt es sich um ein Schutzgitter für Katzen, das individuell an die jeweilige Fensterbreite der Fenster angepasst werden kann. Damit der umfassende Schutz für Katzen komplett ist, müssen die jeweiligen Seitenteile extra gekauft werden. Die Masse des weißen Fensterschutzes aus Kunststoff betragen 16 cm in der Tiefe und eine Ausziehbreite zwischen 75cm bis 125 cm. Die Schrauben, die für das Anschrauben des Schutzgitters benötigt werden, sind im Lieferumfang enthalten.

Vorteile:

  • robust und stabil
  • auch für breitere Fenster geeignet
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • auch für Dachliegefenster geeignet

Nachteile:

  • Die notwendigen Seitenteile für ein komplettes Schutzset, müssen beim Hersteller zusätzlich gekauft werden.

Fazit:

Bei diesem Fensterschutz für Katzen handelt es sich um ein einzelnes Schutzgitter für den oberen oder unteren Bereich von normalen Kippfenstern oder Dachliegefenster. Der Fensterschutz kann individuell durch den Zukauf von preisgünstigen Seitenteilen des gleichen Herstellers ergänzt werden. Die Montage ist einfach und die Nutzung komfortabel. Der Schutz, der in der Breite durch Verschieben einstellbar ist, eignet sich für breitere Fenster, für die ein schmaler Gitterschutz in Normgröße nicht verwendbar ist.

Trixie Schutzgitter für Fenster, oben/unten, ausziehbar, 75-125 × 16 cm, weiß
  • Schutzgitter für Fenster | für oben/unten
  • Kunststoff, bruchsicher | Leicht und stabil | Ausziehbar
  • Maße: 75-125 × 16 cm | Farbe: weiß
Freigänger Katze auf Fenstersims
Die Freigänger Katze kann vor dem Einklemmen mit Fensterklötzen geschützt werden | Foto: elwynn / depositphotos.com

Für wen ist ein Fensterschutz für Katzen besonders empfehlenswert?

Ein Fensterschutz für Katzen ist für jeden Katzenbesitzer bestens geeignet, der besonders verantwortungsvoll ist. Ob für Freigänger oder Hauskatzen, das passende Modell ist schnell gefunden, ohne dass hohe Kosten aufkommen. Die Montage von einem Fensterschutz für Katzen kann unterschiedlich erfolgen. Bewohner von Mietwohnungen können sich für Klemmgitter oder einem Fensterschutz entscheiden, der angeklebt wird.

Katzen, die viel Freiraum benötigen und das Haus durch Fenster- oder Türenschlitze verlassen, wenn diese gekippt sind, können durch Holzklötze geschützt werden. Diese verhindern, wenn sie nach dem Kippen von Fenstern und Türen eingelegt werden, dass sich die Katze im spitzen Öffnungsspalt der Türen und Fenster verfängt und verklemmt.

Gibt es bei einem Fensterschutz für Katzen Qualitätsunterschiede?

Im Handel werden unterschiedliche Varianten von einem Fensterschutz für Katzen angeboten.

Wählen Sie zwischen:

  • verschiedenen Größen
  • unterschiedlichen Befestigungsvarianten
  • Metall- oder Kunststoffgittern
  • umweltfreundlichen Holzklötzen

Die Qualitätsunterschiede, die sich bei den verschiedenen Materialien von einem Fensterschutz für Katzen ergeben, sind eher gering. Die Kunststoffelemente sind bruchsicher und können auch von scharfen Krallen oder Katzenzähnen nicht beschädigt werden. Die Metallgitter sind lackiert oder pulverbeschichtet, sodass sie in unterschiedlichen Farben (meistens in weiß) erhältlich sind, aber auch gegen Rost und Kratzer geschützt werden können.

Worauf sollte beim Kauf von einem Fensterschutz für Katzen geachtet werden?

Da die Qualitätsunterschiede bei einem Fensterschutz für Katzen gering sind, sollten Sie sich für den Fensterschutz entscheiden:

  • der Ihnen am besten gefällt
  • der zum Fenster passt
  • von der Größe her perfekt ist
  • einfach montiert werden kann

Im Grunde können Sie gar nicht falsch machen, wenn Sie sich für den Kauf von einem wirksamen und sicheren Fensterschutz für Katzen entscheiden. Wichtig ist nur, dass Sie nicht an der Montage scheitern und den effektiven Schutz so schnell wie möglich montieren. Sie können danach ohne Sorge die Fenster und Balkontüren öffnen und schließen, wie es Ihnen gefällt.

Fazit

Bei dem oben beschriebenen Fensterschutz für Katzen handelt es sich um einen Fensterschutz, der die Katzen nur schützt, wenn Türen oder Balkontüren gekippt sind.

Sie können bei zwei Varianten nicht aus dem Haus ausbrechen (für Hauskatzen / Stubentiger) geeignet, bei einer Variante könnten Freigänger nach Belieben das Haus durch die geöffneten Fenster verlassen, ohne dass sie sich im spitzen Lüftungsspalt der Fenster oder Türen verfangen oder verletzen können.

Um einen weiteren, zusätzlichen Schutz der Katzen gegen einen Fenstersturz arrangieren zu können, sind Fenstergitter oder -netze angeraten. Diese werden hinter der Scheibe, auf der Außenseite der Fenster angebracht und schützen die Katze nicht vor dem Verklemmen im spitzen Lüftungsspalt, wie es der oben beschriebene Fensterschutz für Katzen bieten kann.

Im Zweifelsfall sollten daher mehrere Möglichkeiten von einem sicheren Fensterschutz für Katzen kombiniert werden, damit ein Rundum-Schutz für die Katze ermöglicht werden kann. Bei allen Variationen, die bei einem Fensterschutz für Katzen möglich sind, finden sich immer wieder Angebote für Bewohner von Mietwohnungen, die im Fenster- oder Türenbereich weder die Rahmen oder Wände anbohren dürfen. Häufig kann ein Fensterschutz für Katzen eingespannt oder angeklebt werden, sodass ein wirksamer Schutz vorhanden ist, der aber ohne bleibende Spuren wieder entfernt werden kann.

Letzte Aktualisierung am 11.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*