Das Katzenklo mit Deckel zählt neben der sogenannten selbstreinigenden Katzentoilette und nicht zuletzt auch neben dem Top Entry Katzenklo zu den Innovationen bei der Sanitärhygiene der Vierbeiner, die nicht nur bundes-, sondern durchaus auch weltweit zu den beliebtesten und auch zu den durch die Verhaltensforscher am gründlichsten untersuchten domestizierten Spezies aus der unmittelbaren Gesellschaft des Menschen gerechnet werden können.

Das Katzenklo mit Deckel erfüllt dabei dann ganz verschiedene Anforderungen, sowohl seitens der Katze, wie aber auch durch den Menschen.

Das Katzenklo mit Deckel wird dem Verhalten der Katze gerecht

Gerade auch immer dann, wenn sie ihre Notdurft und hierbei dann vorzugsweise auch ihr großes Geschäft verrichten muss, ist jede Katze angreifbar und für lange Minuten praktisch regelrecht wehrlos. Dies hat dann zu derjenigen typischen und für die Katze charakteristischen Art von Verhaltensweise geführt, dass sie sich beim Verrichten der Notdurft gern versteckt oder dies auch in einer getarnten Umgebung, wie zum Beispiel im dichtesten Gebüsch, realisiert.

Das Katzenklo mit Deckel kommt dann gerade diesem Verlangen der Katze entgegen, sich verstecken und gerade auch beim Verrichten ihrer Notdurft vor den Blicken potenzieller Feinde verbergen zu können. Das Katzenklo mit Deckel gibt es im Einzelhandel direkt und unmittelbar vor Ort und alternativ dann auch bei den zahlreichen Universal- und Spezialversendern aus dem Internet, heute in diversen Varianten und Variationen zu kaufen.

Das Katzenklo mit Deckel ist zum Beispiel auch als Katzenklo mit Haube in den Sortimenten von Fressnapf sowie nicht zuletzt auch bereits von Amazon und Co. Und vielen anderen Anbietern im Internet zu finden. Es spricht stets, wie schon angeführt, eine der ureigensten Verhaltensweisen und charakterlichen Spezifika der Katze an, nämlich den Wunsch, sich verstecken und gerade auch während der angreifbaren Minuten der Notdurft, sich vor den Blicken anderer Individuen verbergen zu können.

Das Katzenklo mit Deckel ist ein Beitrag zur allgemeinen Hygiene

Das Katzenklo mit Deckel ist aus der Sicht des Katzenbesitzers ein attraktiver und letztendlich dann auch durchaus sinnvoller und ungemein zweckmäßiger Beitrag zur täglichen Hygiene im Haus oder auch in der Wohnung.

Gerade immer dann, wenn die Katze nämlich ihre Notdurft erfolgreich verrichtet hat, verspürt sie das dringende Verlangen, diese Notdurft möglichst vollständig verscharren zu müssen, um sie vor potenziellen Feinden zu verbergen. Mit diesem Verscharren der eigenen Notdurft tilgt die Katze dann letztendlich in ihren eigenen Augen jeden noch so kleinen Hinweis auf ihre eigene Anwesenheit in dem betreffenden Revier und sie wird dadurch für Freund und feind völlig unsichtbar.

Aus der Sicht des jeweiligen Katzenbesitzers, der ein Katzenklo im Haus oder in der Wohnung aufgestellt und es zur Benutzung durch die Katze mit klumpendem oder alternativ auch mit dem nicht klumpenden Katzenstreu aufgefüllt hat, wird jede Benutzung der Katzentoilette aufgrund auch des abschließenden Scharrens zu einer lästigen und ungeliebten Angelegenheit.

Das Scharren im Katzenstreu wird nämlich, ganz in Abhängigkeit von den Charakteristika des verwendeten und genutzten Katzenstreus, zu einer mehr oder minder staubigen Angelegenheit, bei welcher jedoch auch stets ein nicht unerheblicher Anteil des genutzten Granulates auf dem Fußboden rings herum um das Katzenklo verteilt werden kann.

Jede Benutzung eines solchen traditionellen Katzenklos ohne abschließenden Deckel macht also eine anschließende Säuberung, zumindest des angrenzenden Fußbodens rund um das Katzenklo erforderlich.

Wird jedoch durch den dergestalt geplagten Katzenbesitzer dann endlich ein Katzenklo mit Deckel angeschafft und dem Vierbeiner bereit gestellt, so fangen essen hohe Wände und der abschließende Deckel das nach jedem Gescharre der Katze umher fliegende Katzenstreu auf und lassen es in den Sammelbehälter am Boden des Katzenklos mit Deckel zurück fallen. Der sonst erforderliche Reinigungs- und Putzaufwand für den Besitzer traditioneller deckelloser Varianten vom Katzenklo dürfte hiermit also nahezu vollständig entfallen.

Das dieses deutlich minimierte Aufkommen an frei beweglichem Staub und an in der Wohnung oder auch im Haus herum liegenden Granulat letztendlich auch einen wirksamen und effektiven Beitrag zur allgemeinen Sauberkeit und Hygiene in den eigenen vier Wänden darstellen kann, dürfte für Jedermann klar ersichtlich werden.

Ein deutliches Plus an Hygiene demnach, von welchem dann am Ende gerade auch die Katze profitieren kann und wird, denn gerade Katzen sind Tiere, die hohe und höchste Ansprüche in Bezug auf die Hygiene ihres unmittelbaren Lebensumfeldes artikulieren können.

Das Katzenklo mit Deckel ist auch für große Rassen der Katzen gut geeignet

Immer beliebter bei den Katzenhaltern in Stadt und Land werden heute vor allem auch die berühmten große Katzenrassen. Diese können dann letztendlich in der Praxis fast die Größe kleiner Hunde erreichen und diese im Extremfall sogar auch noch übertreffen.

Die großen Katzenrassen sind meist teuer und werden vor allem von in der Katzenhaltung recht neuen und noch unerfahrenen Katzenhaltern dann recht gern auch als eine Art von teurem und prestigeträchtigem Statussymbol aufgezogen und gehalten.

Diese teuren und großen Rassen der Katzen machen jedoch schon allein aufgrund ihrer beachtlichen körperlichen Maße und Proportionen sowie erst recht bedingt durch ihr schieres Eigengewicht, sehr spezielle und stabile sowie robuste Arten von Katzenmöbeln und von Katzenequipment erforderlich, welches dann auch entsprechend dimensioniert sein muss.

Es ist jedoch gerade auch für den Besitzer dieser großen Arten von Katzenrassen und Züchtungen stets ein Trugschluss, zu glauben, dass es das Katzenklo mit Deckel inzwischen nicht auch schon als XXL-Ausführung im Einzelhandel und in den einschlägig bekannten Shops im Internet zu kaufen gibt.

Die zahlreichen Hersteller und Produzenten weltweit, die sich heute auf die Fertigung und die Vermarktung vom beliebten Katzenklo in der besagten XXL-Ausführung spezialisiert haben, konnten nämlich erkennen, dass gerade auch die großen Katzenrassen sich steigender Beliebtheit und Popularität in Stadt und Land erfreuen dürfen. Gerade diese meist ausschließlich in der Wohnung oder im Haus gehaltenen großen Katzenrassen bedürfen dann, um ein einigermaßen artgerechtes Leben führen zu können, ebenso der vielfach bewährten Möbel und Accessoires, zu denen heute auch ganz selbstverständlich das Katzenklo mit Deckel in der XXL-Ausführung zählt.

Wer sich als Katzenbesitzer und Katzenfreund jedoch zur Anschaffung einer solchen großen Katzenrasse entschlossen hat, der muss dann letztendlich auch den erhöhten Platzbedarf für das spezielle überdimensionierte Equipment, zum Beispiel in Gestalt vom Kratzbaum in der XXL-Ausführung, aber nicht zuletzt dann auch vom Katzenklo mit Deckel in XXL, mit einkalkulieren und entsprechend platzmäßig disponieren.

Das Fazit zum Katzenklo mit Deckel

Das Katzenklo mit Deckel ist keineswegs eine unsinnige Erfindung eines erhitzten Geistes, sondern gut dazu geeignet, um das Zusammenleben von Katze und Mensch, auch auf engem oder gar auf engstem Raum, deutlich optimieren und verbessern zu können.

Für die Katze bedeutet ein solches Katzenklo mit Deckel dann in der Mehrzahl der Fälle, dass sie ihre Veranlagung und Prägung besser leben und ausleben kann, indem sie sich nämlich gerade auch während der in ihren Augen so sensiblen und gefährlichen Minuten der Verrichtung der eigenen Notdurft vor den Blicken anderer Menschen oder auch Tiere ganz hervorragend gut verbergen kann.

Der am Ende eines langen Arbeitstages dann oftmals gestresst und müde und erschöpft nach Hause kommende Mensch und Katzenbesitzer, der sich nach nichts weiter sehnt, als nach ein wenig Ruhe und Entspannung, wird in dieser prekären physischen und nicht zuletzt dann auch psychischen Verfassung nicht schon wieder mit der lästigen Pflicht konfrontiert werden, das Granulat, welches die Katze bei ihrem letzten Besuch vom Katzenklo möglicherweise wieder in großen Teilen des betreffenden Raumes verteilt haben könnte, aufzufegen.

Das Katzenklo mit Deckel hat als unscheinbares und auf den aller ersten Blick durchaus banales Utensil letztendlich durchaus ein ganz erstaunliches Potenzial dafür, um das Zusammenleben von Mensch und Tier auch deutlich entspannter gestalten zu können.