Katzenkissen

Katzenkissen
Katzenkissen - jede Katze liebt es | Foto: MicEnin / depositphotos.com

Ein Katzenkissen kann vielseitig verwendet werden

Katzen streifen nicht nur gerne durch die Natur oder spielen und klettern auf Kratzbäumen oder anderen Accessoires für Hauskatzen, sie kuscheln auch gerne. Damit Katzen die Möglichkeit haben, sich in unterschiedlichen Zimmern gemütliche Kuschelbereiche einrichten zu können, sind Katzenkissen ein hilfreiches Accessoire.

Was ist ein Katzenkissen?

Katzenkissen sind Kissen, die besonders auf den Bedarf von Katzen zugeschnitten sind. Im Handel sind sie in unterschiedlichen Größen verfügbar und sind bereits anhand ihrer einzigartigen Optik als Kissen für Katzen, zu identifizieren.

Die zumeist waschbaren Kissen für Katzen können nicht nur auf:

  • Polstermöbel
  • Teppiche
  • Autositze
  • in Katzenkörbe

gelegt werden, sondern auch in Katzenhöhlen, die sich in Kratzbäumen oder Kletterwänden befinden.

Die gemütlichen Kissen sind weich und kuschelig, manchmal etwas flacher oder voluminöser gestaltet. Mit einer guten Beobachtungsgabe und etwas Fingerspitzengefühl können rücksichtsvolle Katzenbesitzer genau das Modell heraussuchen, das genau auf die Bedürfnisse der eigenen Katze zugeschnitten ist.

Warum ein Katzenkissen kaufen?

Hat eine Katze erst einmal ein Katzenkissen für sich selber akzeptiert, fasst sie Vertrauen und besucht es immer wieder gerne. Die weichen Kissen können nicht nur als Schlafplatz zu Hause verwendet werden, sie sind auch auf Reisen ein wichtiges Accessoires.

Das Kissen, mit dem die Katze viele positive Erinnerungen verbindet, kann während der Fahrt auf den Sitz oder in die Transportbox gelegt werden. Sie können damit der Katze die Angst vor der Reise nehmen, weil das ihr so gut bekannte und geliebte Kissen mit auf die Fahrt geht.

Schlaf- und Kuschelplätze von Katzen sollten immer hygienisch sein, daher ist die Verwendung von einem Kissen, das einfach in der Waschmaschine gewaschen werden kann, sehr empfehlenswert. Einige Kissen für Katzen können sogar nach dem Waschen im Trockner getrocknet werden. Das hat den Vorteil, dass der Kissen nach der Wäsche wieder möglichst schnell verfügbar ist. Alternativ können gleich zwei Kissen parallel verwendet werden, sodass es der Katze gar nicht auffällt, wenn eines der Kissen bei Notwendigkeit gewaschen wird.

Nicht immer werden Kissen für Katzen eindeutig als „Katzenkissen“ von den Herstellern deklariert. Sie werden dann als „Tierkissen“ im Handel angeboten, weil sie nicht nur für Katzen eine kuschelig weiche Unterlage darstellen können, sondern auch für Hunde.

Wie wird ein Katzenkissen verwendet?

Ein Katzenkissen wird verwendet, wie jedes andere Kissen auch.

Es wird in:

oder auf den Boden gelegt, damit sich die Katze einen behaglichen Schlafplatz bauen kann.

Da herkömmlichen Kissen für Katzen ganz andere Größen als Kopfkissen für Menschen haben, sind in der Regel keine waschbaren Kissenbezüge als Zubehör erhältlich.

Um die Kissen noch hygienischer zu machen, nutzen einfallsreiche Katzenbesitzer häufig alte, abgetragene T-Shirts oder Shirts von sich, die sie über die Kissen ziehen. Diese lassen sich dann bei Bedarf leicht abziehen, mit einem frischen Shirt ersetzen und waschen. Somit kann auch ein Katzenkissen vollkommen ausreichen, um die Katze glücklich zu machen.

Anders sieht es aus, wenn Katzen in einem großen Haus wohnen und nicht nur in einem Zimmer ihren Kuschel- und Spielbereiche haben, sondern auch:

  • in verschiedenen Zimmern
  • auf dem Balkon oder der Terrasse (wichtig: Katzennetz besorgen)
  • in anderen Außenbereichen.

In dem Fall ist es ratsam, wenn für jeden Katzenbereich ein gesondertes Kissen angeschafft wird, damit jeder Rückzugsort gleich gerne genutzt werden kann. Katzen legen großen Wert auf ihre Privatsphäre, daher sollte Sie die Rückzugsorte, die Sie für Ihre Katze gestalten, nicht direkt neben die Katzentoilette einplanen und auch nicht in Bereiche, die als Durchgangsbereiche genutzt werden.

Ist ein Katzenkissen für alle Katzen geeignet?

Katzenkissen in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Größen sind für jede Katze geeignet. Alle Katzen spielen nicht nur gerne, sie kuscheln sich zudem leidenschaftlich auf weiche Unterlagen, um sich zu erholen.

Relaxen gehört bei Katzen genauso zur artgerechten Haltung, wie das:

  • Spielen
  • Toben
  • Klettern
  • Erkunden

Manche Kissen für Katzen, riechen noch etwas streng, wenn sie neu sind. Die Gerüche vergehen, wenn die Kissen nach dem Kauf gut ausgelüftet werden.

Noch besser ist es, wenn Sie gleich ein maschinenwaschbares Kissen kaufen und dieses direkt nach Kauf einmal kurz durchwaschen.

wichtigDamit Ihre Katze gleich Vertrauen zu dem neuen Katzenkissen fassen kann, können Sie mehrere Leckerlis darauf verteilen oder das Lieblingsspielzeug mitten auf dem Kissen platzieren. Manchmal kann es einige Tage dauern, bis sich eine Katze an ein neues Accessoire oder Kissen gewöhnt. Drängen Sie Ihre Katzen nicht, sondern lassen Sie ihr Zeit und zeigen Sie ihr immer wieder, wie positiv und bequem ein Kissen für Katzen sein kann.

Gibt es bei Katzenkissen Unterschiede?

Katzenkissen werden in großer Vielzahl im Handel angeboten. Damit die verschiedensten Katzenbesitzer genau die Kissen für ihre Katzen finden, die im Detail die Bedürfnisse der Katze befriedigen, ist die Auswahl groß. Die Kissen unterscheiden sich in folgenden Details:

  • Größe
  • Form
  • Gestaltung
  • Optik
  • waschbar oder nicht
  • Art der verwendeten Materialien im Außenbereich
  • Qualität der Innenfüllung
  • mit Kräuterfüllung oder nicht

Einige Hersteller bieten spezielle Kissen für Katzen an, die nach Katzenminze oder Baldrian duften. Diese Kissen sollen die Katze beruhigen und eine angenehme Atmosphäre für die Katze verbreiten. Vor dem Kauf sollten Sie sich erkundigen, ob der Duft durch eine Wäsche des Kissens verloren geht oder ob er eventuell aufgefrischt werden kann.

Um das passende Katzenkissen für Ihre Katze finden zu können, sollten Sie sich vorher genau überlegen, wie und für was Sie das Kissen nutzen möchten.

Beantworten Sie sich daher folgende Fragen:

  • Soll das Kissen im Innen- oder Außenbereich verwendet werden?
  • Wird das Kissen für bereits vorhandene Katzenhöhlen oder -betten benötigt?
  • Wie groß darf das Kissen für Katzen maximal sein?

Falls Sie die freie Wahl zwischen unterschiedlichen Katzenkissen haben, sollten Sie sich für einen dunklen Farbton entscheiden, weil auf diesem kleine Verschmutzungen kaum erkennbar sind.

Helle Kissen wirken eher unhygienisch, wenn sie nicht immer wieder, in kurzen Abständen, in der Waschmaschine gewaschen werden können. Katzen sind zwar saubere Tiere, dennoch kann es zu Urinflecken auf dem Kissen kommen, wenn Sie es in einer Transportbox auf Reisen nutzen und die Katze entweder keine Möglichkeit zum Toilettengang hat, keine Katzenwindel trägt oder aus Angst vor der fremden Umgebung uriniert.

Wie viel kostet ein Katzenkissen?

Die Auswahl an unterschiedlichen Katzenkissen im Handel ist zwar groß, dennoch unterscheiden sich die Preise nicht sonderlich. Zwischen 10 und 25 Euro können Sie qualitativ hochwertige Katzenkissen im Handel kaufen.

1. MINOUMI Katzenkissen mit Katzenminzekissen

Bei dem kleinen Katzenminzekissen handelt es sich um ein Katzenspielzeug, das Gewöhnung an ein größeres Katzenkissen erleichtern kann. Es wurde in Deutschland handgefertigt und ist mit einer Katzenminzemischung gefüllt, die die meisten Katzen mögen. Das kleine Kissen wiegt 40 Gramm und hat die Maße 12 cm x 12 cm x 12 cm. Das Kissen ist mit einer Füllwatte aus 100 Prozent Polyester gefüllt, ummantelt von einem wasserabweisenden Fleece und erinnert von der Optik her an eine Pyramide.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • bietet der Katze durch den Geruch der Katzenminze eine angenehme Atmosphäre
  • mit wasserabweisendem Fleece ummantelt
  • optisch ansprechend
  • robust und langlebig
  • kleines Katzenspielzeug, das auch auf Reisen für Entspannung sorgen kann

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Das kleine Kräuterkissen für die Katze ist mit einer duftenden Mischung von Katzenminze gefüllt, die für den Menschen nicht unangenehm riecht. Es kann die Gewöhnung an größere Katzenkissen, die für die Katze neu erworben werden, effektiv erleichtern. Das Kissen ist robust gefertigt und langlebig. Da es nur als Spielkissen verwendet wird, braucht es nicht gewaschen zu werden, wodurch der angenehme Geruch der Katzenminze relativ lange erhalten bleibt.

MINOUMI Katzenkissen mit Katzenminze - Premium Katzenspielzeug mit Natürlichem Catnip, Design Katzenminzekissen - Handmade in Germany
  • Spielzeug mit Katzenminze: Unsere Pyramiden für Katzen sind mit 100% natürlicher Katzenminze...
  • DESIGN Katzenspielzeug: Minoumi – Designed Cat Toys ist das einzige Katzenspielzeug, das Dir...
  • PREMIUM Qualität: Alle Minoumi Catnip Katzenspielzeuge sind Handmade in Germany; Wir verwenden nur...

2. Trixie 38933 Joey Katzenkissen

Das Kissen für Katzen ist in unterschiedlichen Größen verfügbar, die vom Hersteller angegeben werden. Es besteht aus einem optisch ansprechenden Plüsch-Bezug, der bei 30 bis 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Die Füllung hat eine Dicke von 4 cm.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • flexible Verwendungsmöglichkeiten
  • optisch ansprechend
  • langlebig und robust
  • in unterschiedlichen Größen verfügbar
  • der Bezug kann bei 30 bis 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen und im Trockner getrocknet werden

Nachteile:

  • das Kissen ist relativ dünn, daher ist es für die Nutzung direkt am Boden nicht geeignet, in Transportboxen und Katzenbetten aber schon
  • die 4 cm dicke Füllung kann nicht gewaschen werden

Fazit:

Trotz der kleinen Schwächen, da die Füllung recht dünn ist, überzeugt das Angebot von Trixie, da der Bezug abnehmbar ist und einfach in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Er ist robust gefertigt, sodass auch häufiges Waschen weder Schäden verursacht, noch die Optik trügt. Besonders angenehm ist, dass die Kissenhülle sogar im Trockner getrocknet werden kann und nicht einläuft. Die Maßangaben der Katzenkissen in unterschiedlichen Größen sind sehr genau und können direkt vom Käufer zum Ausmessen übernommen werden.

Angebot
Trixie 38931 Kissen Joey, 44 × 31 cm, schwarz
  • Plüsch-Bezug
  • 4 cm Polyestervlies-Füllung
  • Bezug waschbar

3. Karlie Catmaxx Katzenkissen – 45 cm

Das Katzenkissen von Karlie ist besonders weich und leicht, hat einen Durchmesser von 45 Zentimetern und kann von der Katze nach Belieben geformt und geknetet werden. Ein Griff an der Seite erleichtert den Transport.

Vorteile:

  • kuschelige Optik
  • besonders leicht und formbar
  • hygienisch, da sich der Bezug abziehen und waschen lässt
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • robust und langlebig

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Das Karlie Katzenkissen ist ein empfehlenswertes Angebot. Das runde Kissen mit einem Durchmesser von 45 cm ist derart weich und formbar, wodurch es sich problemlos in Transportboxen und Katzenbetten verwenden lässt. Der praktische Tragegriff an der Seite erleichtert den Transport. Das weiche und formbare Kissen ist zudem ein perfekter Reisebegleiter, vor allem, weil der Bezug bei Bedarf abgenommen und gewaschen werden kann. Die kuschelige und weiche Oberfläche wird von den meisten Katzen als sehr angenehm empfunden und bekommt keinen Schaden, wenn die Krallen einer Katze einmal etwas heftiger zukrallen.

Karlie Catmaxx Liegekissen - 45 cm, schwarz
  • Schwarz - 45cm
  • Komfortkissen
  • Natürlich liegen

Wo kann ein Katzenkissen gekauft werden?

Katzenkissen können Sie online oder per Telefon bei Fachhändlern bestellen oder im regionalen Tierfachhandel kaufen. Damit Sie die unterschiedlichen Angebote und Preise möglichst einfach und schnell vergleichen können, sollten Sie die eine Onlinerecherche anstreben, bei der Sie auch die Erfahrungen anderer Katzenbesitzer mit den jeweiligen Katzenkissen einsehen können. Die Auswahl an unterschiedlichen Kissen für Katzen und die größte Anzahl verlockender Angebote werden Sie ebenfalls online finden.

Katze mit Katzenkissen auf Fensterbank
Im Winter am Fenster auf dem Katzenkissen dösen ist eine Lieblingsbeschäftigung | Foto: denisgo / depositphotos.com

Gibt es bei Katzenkissen Qualitätsunterschiede?

Um bei den unterschiedlichsten Katzenkissen, die im Handel angeboten werden, Qualitätsunterschiede finden zu können, müssen Sie zumeist ganz genau hinschauen.

Achten Sie dabei nicht nur auf den Preis und wählen Sie nicht instinktiv das günstigste Angebot, sondern achten Sie auf folgende Details:

  • gutes bis sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • stabiler und robuster Bezug, der dennoch weich und kuschelig ist
  • maschinenwaschbar
  • wird in gewünschter Größe angeboten
  • reicht nicht unangenehm
  • am besten in dunklen Farben gehalten

Sie selber kennen Ihre Katze am besten und wissen, ob Sie an Kissen mit den Krallen bearbeitet oder nicht. Katzen, die Kissen gerne für die Krallenpflege verwenden, benötigen eine sehr robuste Stoffqualität, damit die Kissen nicht kurz nach der Anschaffung einen Schaden haben.

Worauf sollte beim Kauf von einem Katzenkissen geachtet werden?

Die Optik von einem Katzenkissen sagt auf den ersten Blick nicht aus, ob die Qualität des Kissens ebenfalls überzeugend ist. Beim regionalen Kauf von einem Katzenkissen können Sie sich nicht nur selber ein Bild machen, sondern auch die Haptik und Verarbeitung von unterschiedlichen Kissen im Vergleich erkennen. Beim Onlinekauf sollten Sie sich die Bewertungen anderer Katzenbesitzer durchlesen, die diese Kissen bereits gekauft und verwendet haben.

In der Regel können Katzenkissen nicht groß genug sein, es sei denn, dass sie als Einlage für Katzenbetten- / -höhlen oder Transportboxen verwendet werden sollen. In diesem Fall sollte die Größe genau stimmen, damit das Kissen nicht übersteht, da ansonsten der Liegekomfort für die Katze leiden könnte.

Sollten Sie beim Onlinekauf nach der Lieferung erkennen, dass Sie mit der Qualität vom bestellten Katzenkissen nicht zufrieden sind, können Sie dieses nach den gültigen gesetzlichen Bestimmungen wieder zurückgeben. Käufe bei regionalen Händlern sind ebenso abgesichert.

Fazit

Katzenkissen sind keine teure, aber eine großartige Investition. Möchten Sie es Ihrer Katze in den verschiedensten Wohnbereichen besonders bequem machen? Dann kaufen Sie nicht nur ein Katzenkissen, sondern gleich unterschiedliche Varianten. Sie werden dann schnell erkennen, welches Kissen bei Ihrer Katze am besten ankommt.

Je nach Verwendungswunsch sind vermeintliche Nachteile eher Vorteile. Es ist daher immer wichtig, dass Sie nicht nur prinzipiell auf der Suche nach einem Kissen für Katzen sind, sondern ganz genau wissen, wofür Sie es verwenden möchten. Für die Verwendung in einer Transportbox wird kein dickes Kissen für Katzen benötigt, es sollte nur den Boden der Transportbox abdecken und den Transport in der Box bequemer gestalten.

Letzte Aktualisierung am 11.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*