Der unter Katzenbesitzern ganz besonders begehrte sogenannte Kratzbaum deckenhoch ist ein opulentes Areal zum Schärfen der Krallen, aber auch zum Kletter und zum Spielen ganz nach Herzenslust, welches dem Vierbeiner zur Verfügung gestellt werden kann.
Das Besondere und herausragende Produktmerkmal an solch einem Kratzbaum deckenhoch ist und bleibt natürlich stets seine Höhe. Wie schon aus der Produktbezeichnung als Kratzbaum deckenhoch hervor geht, verfügt dieses Spielzeug und Utensil für den Vierbeiner heutzutage nämlich über eine Höhe, die durchaus auch schon einmal zwischen mindestens jeweils 240 cm und maximal höchstens jedoch 260 cm liegen kann. Ein Kratzbaum deckenhoch ist demnach nichts für beengte Platz- oder Raumverhältnisse im Haus oder in der Wohnung des Katzenbesitzers, denn er präsentiert sich letztendlich im Alltag mit wirklich raumgreifender Präsenz.

Der Kratzbaum deckenhoch: Eine Investition in das Wohlbefinden der Katze und in eine artgerechte Haltung

Je nachdem, für welche Ausführung vom beliebten und begehrten Kratzbaum deckenhoch sich der ambitionierte Katzenbesitzer heute entscheidet, so muss er für das Utensil dann durchaus mit Preisen rechnen, die sich nur knapp unter der Marke von jeweils 100 Euro bewegen werden.
Eingekauft werden kann der Kratzbaum deckenhoch heute schon in vielen Zoofachhandlungen, direkt und ganz unmittelbar vor Ort oder alternativ dann auch bei einem der zahlreichen bekannten und renommierten Spezial- oder auch Universalversender in den digitalen Weiten des modernen Internets.

Je nach Größe und vertikale Ausdehnung vom Kratzbaum deckenhoch, kann es dann in er Praxis unter Umständen sogar auch noch erforderlich werden, dass Utensil mit sogenannten Deckenspannern an Decken oder auch an den jeweiligen Wänden zu fixieren, in denen der Kratzbaum deckenhoch dann jeweils aufgestellt und durch den oder die Vierbeiner genutzt werden soll.
Da die Katze erfahrungsgemäß an einem solchen Kratzbaum deckenhoch nämlich nicht nur ihre Krallen oft und recht intensiv schärfen, sondern ihn auch zum Klettern, zum Springen und natürlich dazu nutzen wird, um ihren Spieltrieb befriedigen und ausleben zu können, wird schon allein aus Stabilitätsgründen heraus eine sichere Fixierung und Befestigung des Kratzbaumes deckenhoch im Zimmer zwingend erforderlich werden.
Nun kann die Katze das Utensil dann nach Herzenslust nutzen und auch ihren Bewegungsdrang an ihm einigermaßen ausleben, was insbesondere den reinen Wohnungskatzen sehr entgegen und gelegen kommen dürfte. Allein schon vor diesem Hintergrund erscheint es dann auch absolut als angebracht, solch einen Kratzbaum deckenhoch als einen wichtigen Beitrag zur artgerechten Haltung eines Tieres zu bezeichnen und zu deklarieren.

Der höhenverstellbare Kratzbaum deckenhoch

Wer die vergleichsweise recht intensive Investition in solch einen Kratzbaum deckenhoch erst einmal getätigt hat, der wird ihn dann auch sehr zum Vergnügen seines Stubentigers über einen Zeitraum von vielen Jahren hinweg verwenden und nutzen wollen.
Um so ärgerlicher erscheint es dann dem Katzenbesitzer jedes Mal, sofern er im Verlaufe des Katzenlebens einmal oder sogar auch mehrmals umziehen muss. Da Katzen sehr ortsgebunden sind und praktisch jedwede Art der Veränderung regelrecht hassen, tut auch ihnen ein solcher Umzug erfahrungsgemäß überhaupt nicht gut.
Positiv für die Tiere ist es dann jedoch, sofern vertraute und im Verlaufe der Zeit letztendlich auch lieb gewordene und für das individuelle Wohlbefinden regelrecht essentiell wichtige Utensilien und Möbelstücke den Umzug mit machen und in der neuen und noch nicht hinreichend vertrauten Umgebung dann wiederum zur Verfügung stehen können, wo sie letztendlich auch den langwierigen Prozess der Ein- und der Umgewöhnung mit erleichtern helfen.

Da der Kratzbaum deckenhoch in seiner starren und nicht höhenverstellbaren Form stets ein Hindernis oder ein KO-Kriterium zum Einzug in Wohnräume mit einer entsprechend niedrigeren Deckenhöhe darstellen konnte, wird die Mehrzahl der Katzenbesitzer jetzt wohl deutlich aufatmen, seitdem es nämlich im stationären Zoofachhandel direkt vor Ort und natürlich inzwischen auch schon im Internet, den in der Höhe verstellbaren Kratzbaum deckenhoch zu kaufen gibt.
Ein solcher in der Höhe nach Bedarf und Gusto verstellbarer Kratzbaum deckenhoch gestattet dem Katzenbesitzer nämlich dann eine weitaus größere Flexibilität und Unabhängigkeit bei der Auswahl entsprechender Wohn- und Aufenthaltsräume für sich und natürlich auch für seine Katze an den Tag legen zu können.

Je nach den jeweiligen baulichen Voraussetzungen und Gegebenheiten, die ein umzugsbereiter Katzenbesitzer bei der aller ersten Besichtigung einer potenziell interessanten Wohnung oder auch eines Hauses dann in der Praxis vorfinden wird, kann und wird der Kratzbaum deckenhoch dann jeweils in der Höhe wachsen oder bei Bedarf natürlich auch entsprechend schrumpfen.

So passt ein Kratzbaum deckenhoch dann am Ende sowohl in alte Räume mit vergleichsweise hohen Decken ebenso gut hinein, wie auch in Zimmer, die durch eine niedrige Deckenhöhe charakterisiert und gekennzeichnet sind.

Der Kratzbaum deckenhoch kann zum regelrechten Spielbaum werden

Es wurde eingangs ja auch schon auf den Umstand hin gewiesen, wonach entsprechend geeignete und hohe Kratzbäume deckenhoch durch die Vierbeiner in der Regel nicht nur zum Schärfen ihrer Krallen intensiv genutzt und verwendet werden.

Ist ein solcher Kratzbaum deckenhoch dann eigens durch seinen jeweiligen Hersteller auch noch mit zusätzlichen Utensilien ausgestattet worden, zu denen zum Beispiel Liegeplattformen oder Katzenhöhlen in ihren ganz unterschiedlichen Dimensionierungen und auch Ausführungen gehören können, so entwickelt sich solch ein Kratzbaum deckenhoch dadurch recht schnell zu einem wahren Spielbaum oder Spielparadies für die Katze.

Die Katze wird solch einen Kratzbaum deckenhoch dann am Ende gar nicht mehr missen und auch nicht mehr verlassen wollen, sondern sie wird sich auf ihm praktisch dauerhaft aufhalten, so dass er letztendlich zum Mittelpunkt ihres Revier werden kann und dabei auch einem ausgeprägten Revierverhalten der betreffenden Katze unterliegt. In der Praxis wird ein solcher Kratzbaum deckenhoch, der mit zahlreichen beliebten und bei der Katze begehrten Liege-, Spiel und Klettergelegenheiten zusätzlich ausgestattet worden ist, dann auch bei entsprechender Notwendigkeit massiv und intensiv gegen eintreffende Artgenossen mit Zähnen und Krallen und mit dem charakteristischen Reviergebaren verteidigt werden.

Den Kratzbaum deckenhoch mit anderen Spielgelegenheiten sinnvoll kombinieren und ergänzen

Wer entsprechende Räumlichkeiten, vielleicht in Gestalt eines üppig dimensionierten Hauses besitzt und der Katze zumindest einen Teil davon, am Ende sogar in Form von einem eigenen Katzenzimmer, zur Verfügung stellen kann und möchte, der ist imstande, den Kratzbaum deckenhoch dort aufzustellen und mit zahlreichen anderen Spielutensilien oder Liegemöglichkeiten für die Katze oder für die anwesenden Katzen kombinieren zu können.
Im Endergebnis kann auf diese Art und Weise in einem Haus oder in einer groß geschnittenen und entsprechend dimensionierten Wohnung dann ein regelrechtes Katzenparadies entstehen, welches auf den ersten Blick anmuten wird, wie ein Kletterwald für die Tiere.

Hier kann die Katze dann beileibe nicht nur ihre empfindlichen und für den Fang und das Festhalten der Beute, für das Klettern und für die Selbstverteidigung so wichtige Krallen nach Herzenslust schärfen. Ein solcher Kratzbaum deckenhoch, ergänzt mit weiteren sinnvollen Modulen zu Liegen und zum Spielen für die Katze, ersetzt dann voll umfänglich den Freigang der auf natürliche Art und Weise drinnen und auch draußen gehaltenen Vierbeiner.
Es kommt also möglichst darauf an, den für die Katze vorhandenen Raum innerhalb der Wohnung oder auch innerhalb des jeweiligen Hauses, mit sinnvollen und mit möglichst artgerechten Kletter- und auch Spielmöglichkeiten oder Ruheplätzen zu ergänzen.

Hier findet dann letztendlich auch die ganz ausschließlich nur im Innern der Wohnräume gehaltene Katze alle Voraussetzungen, um ihren Bewegungsdrang intensiv und umfassend ausleben zu können und um der Langeweile zu entgehen, die so oft in die Zerstörung von Teilen der Wohnungseinrichtung einmünden kann.
Der Kratzbaum deckenhoch ist insbesondere auch während derjenigen Zeiten, in denen der Mensch berufsbedingt abwesend sein muss und sich nicht mit der Katze beschäftigen kann, gut geeignet, um den Spieltrieb, der in jeder Katze unabhängig von ihrem Alter und Geschlecht schlummert, in geradezu idealer Art und Weise kanalisieren zu können.