Katzenpool

Katze im Katzenpool
Natürlich ist der Katzenpool in Wirklichkeit nicht so tief, wie auf diesem Bild | Foto: kuban_girl / depositphotos.com

Ein Katzenpool bietet Katzen im Sommer Erfrischung und Abwechslung

Katzen gelten in der Regel als wasserscheu. Man sieht sie kaum schwimmen oder am Ufer spielen. Dennoch sind Katzen Tiere, die als Wildtiere in der freien Natur bestens zurechtkommen und zumeist ihrem Instinkt folgen. An besonders heißen Tagen suchen auch wasserscheue Katzen im kühlen Nass nach Erfrischung. Mithilfe einer Abkühlung können sie am besten ihren Kreislauf regulieren.

Was ist ein Katzenpool?

Ein Katzenpool ist vergleichbar mit einem kleinen Planschbecken für Kinder. Es kann bei Bedarf auf- und wieder abgebaut werden. Ob:

  • auf dem Balkon
  • im Garten
  • auf einer Terrasse

für einen kleinen Katzenpool findet sich immer ein geeigneter Stellplatz.

Katzenpools werden im Handel in den unterschiedlichsten Größen angeboten. Somit können die persönlichen Anforderungen einer Katze an einen Katzenpool stets genau erfüllt werden.

So unterschiedlich Menschen das Spiel im Wasser genießen, so verschieden verhalten sich auch Katzen, wenn sie zum ersten Mal einen Pool für Katzen sehen. Einige Katzen möchten sich mit dem gesamten Körper in das kühle Wasser legen, andere spielen nur mit den Pfoten im Wasser. Passend zu den unterschiedlichsten Katzenpools werden im Fachhandel Wasserspielzeuge für Katzen angeboten. Nicht selten werden die Pools mit Katzenspielzeugen gleich im Set verkauft.

Warum einen Katzenpool kaufen?

An heißen Tagen ist es für Katzen nicht immer einfach. Hin und wieder können Katzen auch unter Kreislaufschwächen leiden, wenn es ihnen zu heiß wird. Ein Katzenpool kann in solchen Situationen für einen schnellen Ausgleich sorgen. Manchmal sind es auch nur die glitzernden Effekte auf dem Wasser, die den Jagdtrieb von Katzen anregen.

Sobald Sie auch nur ansatzweise erkennen, dass sich Ihre Katze für Wasser begeistern kann, z. B. in der Spüle oder im Waschbecken, kann es sehr lohnenswert sein, über die Anschaffung von einem Pool für Katzen, nachzudenken.

Katzenpools werden im Fachhandel oder online preisgünstig angeboten. Häufig auch gleich die passenden Wasserspielzeuge für die Katze, die die Nutzung von einem Pool besonders spannend und abwechslungsreich gestalten können.

Vielleicht haben Sie noch gar nicht wahrgenommen, dass Ihre Katze im Sommer öfter unter Kreislaufschwächen leidet.

Zu den Anzeichen einer Kreislaufschwäche gehören:

  • ein wankender Gang
  • häufiges Liegen
  • ungewöhnliche Trägheit

An den Abenden, wenn es an heißen Sommertagen wieder kühler wird, werden die Katzen, die unter Kreislaufschwäche durch Hitze leiden, dann wieder munterer. Kreislaufschwächen bei Katzen sind nicht gefährlich, weil sich die Katzen in heißen Zeiten dann selber ruhig verhalten und dem Instinkt folgen. Genauso würden sie aber auch ihrem Instinkt folgen und im Wasser spielen, wenn ihnen ein Pool für Katzen zur Verfügung gestellt wird.

Was macht einen Katzenpool so besonders?

Katzenpools bestehen aus:

  • robusten
  • leicht zu reinigenden
  • kratzfesten

Materialien, die eine lange Nutzungsdauer ermöglichen sollen. Da Katzenpools im Fachhandel oft auch als „Tierpool“ angeboten werden, sind sie auch für die Nutzung von Hunden bestens geeignet.

Im Gegensatz zu Katzen sind Hunde im Wasser nicht immer so reinlich. Die Materialien, die für die Fertigung von einem Katzenpool verwendet werden, ermöglichen stets eine hygienische Reinigung, damit die lustigen kleinen Pools immer wieder verwendet werden können.

Einige Modelle lassen sich klein zusammenlegen, damit sie auch auf Reisen mit der Katze einfach und platzsparend mitgenommen werden können.

Damit der Bodenbereich von einem Katzenpool nicht von den scharfen Krallen der Katzen zerstört werden kann, fügen einige Hersteller ihrem Angebot noch eine Schwammmatte hinzu, die das Durchstechen von Krallen im Bodenbereich verhindert.

Katzenspielzeug, das den Katzen in einem Katzenpool besonders viel Freude bereiten kann, ist häufig im Lieferumfang enthalten. Sollte das bei dem Modell, das Ihnen besonders gefällt, ist es nicht tragisch. Lustige Katzenspielzeuge für abwechslungsreiche Wasserspiele können Sie auch einzeln im Fachhandel kaufen und Ihrer Katze dann mit ins Wasser geben.

Ist ein Katzenpool für alle Katzen geeignet?

Im Grunde ist ein Katzenpool für alle Katzen geeignet. Nicht nur für Katzen unterschiedlichster Rassen, sondern auch für Katzen aller Altersklassen. Es kann allerdings durchaus sein, dass einige Zeit vergeht, bis Ihre Katze die Vorteile von einem Katzenpool für sich selber erkennt. Sie können die Katze nicht nur mit Leckerli an den Pool locken, sondern auch mit den bereits oben erwähnten Katzenspielzeugen, die Katzen neugierig machen und für Ablenkung sorgen.

Wichtig ist, dass Sie das Wasser in dem Pool täglich auslassen und den Pool gründlich reinigen, bevor Sie am nächsten Tag frisches Wasser in den Pool geben.

wichtigVerwenden Sie nur kühles, kein warmes Wasser für die Befüllung von einem Katzenpool. Das Wasser im Pool wird an heißen Tagen von alleine warm und sollte eigentlich für die Kühlung der Katze sorgen. Füllen Sie nie zu viel Wasser in den Pool. Den meisten Katzen reicht ein Wasserstand von 5 bis 10 Zentimetern, damit sie sich im Pool wohlfühlen.

Tasten Sie sich bei der ersten Befüllung daher langsam an den perfekten Wasserstand heran, indem Sie Ihre Katze beim Spielen und Baden beobachten. Sie erkennen dann schnell, bei welchem Wasserstand sich Ihre Katze am wohlsten fühlt.

Gibt es bei Katzenpools Unterschiede?

Bei den Katzenpools, die Sie im Fachhandel finden können, sind einige Unterschiede erkennbar, die es Ihnen ermöglichen, genau den passenden Pool für sich finden zu können.

Achten Sie auf folgende Details:

  • die Größe
  • das Material
  • der Lieferumfang
  • Art der Aufstellung

Einige Katzenpools sind starr und werden einfach nur aufgestellt, anderen können zerlegt oder zusammengefaltet werden. Die Materialien sind unterschiedlich, aber allesamt robust.

Aufblasbare Katzenpools, die an Planschbecken für Kinder erinnern, sind im Handel nicht erhältlich, da Katzen die aufblasbaren Bereiche schnell mit ihren Krallen zerstören könnten.

Nicht alle Katzen möchten sich komplett in einen Katzenpool legen, sie stehen lieber. Es ist daher nicht verwunderlich, dass es auch sehr kleine Katzenpools gibt, in denen sich Katzen nur die Füße kühlen können.

TIPP: Um die passende Größe von einem Katzenpool für Ihre Katze finden zu können, sollten Sie sie vor einer Kaufentscheidung einmal in eine Badewanne mit ein wenig Wasser stellen und einmal in eine kleinere Schüssel, die ebenfalls mit Wasser gefüllt ist. Sie erkennen dann schnell, ob Ihre Katze in einem Katzenpool mehr oder weniger Platz bevorzugt.

Einige Hersteller bieten sogar Katzenpools an, die so groß sind, dass Kinder mit in den Katzenpool gehen können. Alternativ können Sie sich bei einem größeren Katzenpool selber die Füße kühlen, wenn Ihre Katze im Wasser spielt.

 Katze im aufblasbaren Katzenpool
Aufblasbare Katzenpools sind eher ungeeignet, weil die Krallen ihn beschädigen können | Foto: Sheilaf2002 / depositphotos.com

Wie viel kostet ein Katzenpool?

Aufgrund der unterschiedlichen Gestaltungen und Größen von Katzenpools variieren auch die Preise. Vor allem dann, wenn noch Zusatzartikel, wie:

  • Massagebürsten für die Katze
  • Wasserspielzeug
  • Schaummatten
  • Reinigungsbürsten

im Lieferumfang enthalten sind, können die Preise für einen Katzenpool etwas höher ausfallen. Im Fachhandel und auch Online finden Sie eine breite Auswahl an Katzenpools, die zwischen 8 und 100 Euro kosten.

1. Erfula Katzenpool, faltbar

Bei diesem Pool für Katzen handelt es sich um einen faltbaren Pool auf PVC, der verschleißfest ist und eine Schwammmatte im Lieferumfang enthält, die den Boden rutschfest macht. Zudem ist eine Haustier Badebürste in dem Angebot enthalten. Das Material, aus dem der Pool gefertigt ist, wirkt besonders hygienisch, da er der Entstehung von Bakterien entgegenwirkt. Das dicke Gewebe ist langlebig, leicht und ungiftig. Damit auch bei häufiger Nutzung kein Wasser austreten kann, ist eine gute Abdichtung vorhanden. Der Pool hat eine Größe von 80 cm x 30 cm.

Vorteile:

  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • robust
  • langlebig
  • gute Abdichtung
  • platzsparend zusammenlegbar
  • rutschfest
  • wirkt der Bakterienbildung entgegen
  • aus verschleißfestem PVC
  • Katzenbürste und Schwammmatte im Lieferumfang enthalten

Nachteile:

Es konnten bei diesem Angebot keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Bei diesem Katzenpool kann Freude aufkommen. Nicht nur der günstige Preis überzeugt, sondern auch die stabile Ausführung und der vielseitige Lieferumfang. Dadurch, dass der Pool platzsparend zusammengelegt werden kann, ist er ein perfekter Reisebegleiter, wenn die Katze mit in den Urlaub fährt.

2. Pecute Katzenpool mit Haustier Badebürste in 3 verschiedenen Größen

Der Pool für Katzen von Pecute ist besonders stabil und sicher. Er wird von 3 unterschiedlichen Größen angeboten. Im Lieferumfang ist eine Haustierbürste enthalten. Der zusammenlegbare Pool ist aus rutschsicherem und kratzfesten PVC gefertigt und die Poolwand wird mit 0,5 cm dicken Brettern gestützt, die komprimierend wirken und in so schmale Streifen geschnitten sind, dass sich der Pool dennoch problemlos klein zusammenlegen lässt. Aufgrund der komprimierenden Wirkung der Bretter in der Poolwand ist es notwendig, dass der Pool mindestens zu 60 bis 80 Prozent mit Wasser gefüllt ist. Im zusammengelegten Zustand kann der Pool in der mitgelieferten Pooltasche sicher verstaut werden. Eine spiralförmig gestaltete Drainage sorgt für eine schnelle und bequeme Entwässerung. Sie wird von einer dicht schließenden Abflussabdeckung verdeckt, sodass bei der Nutzung kein Wasser auslaufen kann.

Vorteile:

  • einfach aufzustellen
  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • inklusive einer Tierbadebürste und einer Aufbewahrungstasche
  • aus kratz- und rutschsicherem PVC gefertigt
  • in drei verschiedenen Größen (S, M, L) erhältlich

Nachteile:

Aufgrund des stabilen Aufbaus ist ein Wasserfüllstand von 60 bis 80 Prozent erforderlich, daher ist der Katzenpool nicht für Katzen geeignet, die sich nur die Füße kühlen möchten.

Fazit:

Ein sehr stabiler und günstiger Katzenpool, der über viele Jahre Mensch und Tier Freude bereiten kann. Die inkludierte Transporttasche erleichtert nicht nur den Transport, sondern auch die Lagerung. Es handelt sich um ein empfehlenswertes Angebot für Katzenbesitzer, die gerne im Wasser baden und spielen. Je nach Größe finden auch kleine Kinder zusätzlichen Platz in dem Pool.

HEcSHENG Faltbarer Hund Planschbecken Welpen Katze Badewanne Haustier Kinder Kinder Ball Pool
  • Ausgewählte Materialien und feinste Verarbeitung: Dieses Füllbecken besteht aus hochwertigem PVC,...
  • 2. Einfach zu transportieren und aufzubewahren: Dieses Hundeschwimmbecken hat ein zusammenklappbares...
  • 3. Multifunktionales Design: Dieser faltbare Pool kann nicht nur für das Planschbecken Ihres...

3. Karlie Kitty Lake Katzenpool mit 3 Spielzeugen

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen kleinen Katzenpool, der lediglich 30 x 10 cm groß ist und für den Transport klein zusammengelegt werden kann. Im Lieferumfang sind drei Katzen-Wasserspielzeuge aus Moosgummi enthalten, die auf dem Wasser schwimmen.

Vorteile:

  • klein und robust
  • die Seitenteile sind mit Holzbrettern verstärkt
  • inklusive drei Wasserspielzeugen für die Katze, aus Moosgummi
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen Pool, der für Katzen bestens geeignet ist, die sich an heißen Tagen nur die Füße kühlen und mit schwimmenden Spielzeugen, spielen möchten. Bei Bedarf kann sich die Katze auch in den klein zusammenlegbaren Pool setzen. Er lässt sich leicht mit auf Reisen nehmen und im Winter platzsparende einlagern.

Karlie Kitty Lake H: 10 cm ø: 30 cm blau-rot
  • Multicolour-Boden verstärkt die typischen Wasserreflexe
  • Einfacher Aufbau ohne Aufblasen
  • Mit drei Schwimmspielzeugen

Wo kann ein Katzenpool günstig gekauft werden?

Auf der Suche nach einem günstigen und hochwertigen Katzenpool sollten Sie nicht nur die regionalen Händler besuchen, sondern vor allem eine ausführliche Onlinerecherche betreiben. Online bietet sich Ihnen nicht nur eine umfassende Auswahl an hochwertigen Katzenpools, Sie können auch ohne großen Aufwand einen aussagekräftigen Preisvergleich durchführen. In der Regel erfolgt die Lieferung innerhalb weniger Tage. Sollten Sie mit dem gelieferten Katzenpool nicht zufrieden sein, können Sie ihn innerhalb der gesetzlichen Fristen zurückgeben.

Gibt es bei Katzenpools Qualitätsunterschiede?

Bei den unterschiedlichen Katzenpools kann es einige Qualitätsunterschiede geben, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind.

Achten Sie daher genau auf die Herstellerangaben bezüglich:

  • Größe
  • Gewicht
  • Aufbau
  • Füllmenge

Da in den meisten Fällen nicht angegeben ist, wie dick und robust die Folien der Pools wirklich sind, können Sie die Qualitätsunterschiede gleichartig erscheinender Katzenpools schnell herausfinden, wenn Sie das Gewicht gleichgroßer Modellen unterscheiden. Beim Onlinekauf sollten Sie sich die Beurteilungen anderer Käufer durchlesen, damit Sie sich ein besseres Bild der Produktqualität machen können.

Worauf sollte beim Kauf von einem Katzenpool geachtet werden?

Vor einer Kaufentscheidung für einen Katzenpool sollten Sie genau wissen, was Sie von dem Pool erwarten. Listen Sie auf, was der gewünschte Katzenpool Ihnen alles bieten soll, damit alle erdenklichen Anforderungen von Ihnen und Ihrer Katze erfüllt sind.

Die Punkte, die Sie auf die Liste setzen können, sehen wie folgt aus:

  • welche Größe ist geeignet?
  • soll der Katzenpool mit auf Reisen gehen und besonders klein zusammenlegbar sein?
  • möchte die Katze nur die Füße kühlen oder den ganzen Körper?
  • spielt die Katze im Wasser gerne mit Spielzeug?
  • wie viel darf der Katzenpool kosten?

Sobald Sie Ihr eigenes Anforderungsprofil an einen Katzenpool kennen, können Sie noch schneller eine Kaufentscheidung treffen.

Fazit

Die Anschaffung von einem Katzenpool lohnt sich in jedem Fall, wenn Sie eine Katze halten, die Wasser mag. Ob Ihre Katze sich gerne die Füße im Wasser kühlt, Wasserspiele mag oder den Körper im Wasser kühlen möchte, können Sie vorab:

  • im Spülbecken
  • der Dusche
  • in der Badewanne
  • im Waschbecken
  • in einer Schüssel

testen. Sie können sich dann sicher sein, dass Sie keinen Fehlkauf tätig, wenn Sie einen Katzenpool kaufen und können auch besser abschätzen, wie groß der benötigte Pool sein sollte. Schauen Sie sich dann nach dementsprechenden Angeboten von einem Katzenpool um.

Letzte Aktualisierung am 14.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*