Rinderfettpulver für Katzen

zu dünne Katzenbabys benötigen Rinderfettpulver
zu dünne Katzenbabys benötigen Rinderfettpulver | Foto: fotomolos / depositphotos.com

Rinderfettpulver für die Katze – wirkungsvolle Nahrungsergänzung, für Katzen, die es nötig haben

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, Rinderfettpulver an eine Katze, zu verfüttern. Egal, ob sie unterernährt sind, trächtig oder an verminderter Unterwolle leiden.

Was ist Rinderfettpulver für die Katze?

Rinderfettpulver für die Katze gilt traditionell als zusätzliche Energiezufuhr. Einige Hersteller reichern das Rinderfettpulver zusätzlich mit Glucose an, damit eine leicht verfügbare Energiebombe entsteht. Das Rinderfettpulver für die Katze ist für schmächtige, kranke und unterernährte Katzen, die zugelaufen oder trächtig sind, aber nicht für Katzen, die im Haushalt täglich umfassend ernährt werden. Es handelt sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, damit mit einer Art Kraftfutter verglichen werden kann. Rinderfettpulver besteht aus natürlichen Fetten, die mit Glucose angereichert wurden. Körperliche Anstrengungen von Katzen können auf natürliche Weise ausgeglichen werden, wenn ein Rinderfettpulver für Katzen als Nahrungsergänzungsmittel gereicht wird.

Rinderfettpulver ist angeraten, wenn eine:

  • Trächtigkeit
  • Rekonvaleszenz
  • körperliche Anstrengung

vorliegt.

Die zusätzliche Energie, die bei derartigen Zuständen gefordert wird, kann dem Organismus auf natürlichem Weg schnell, natürlich und gut verdaulich zugeführt werden, wenn Katzenbesitzer sich für Rinderfettpulver für die Katze entscheiden.

Interessant ist, dass das Rinderfettpulver für die Katze nicht nur positiv auf die Gesundheit von Katzen wirkt, sondern auch für Hunde gesund und aufbauend ist. Die zusätzliche Energie, die aus dem Rinderfettpulver verfügbar wird, wirkt sich positiv auf die Tiergesundheit aus und auch auf die Entwicklung der Tierkörper.

Warum Rinderfettpulver für die Katze kaufen?

Es gibt viele Gründe, warum Rinderfettpulver für die Katze zur täglichen Nahrung zugefüttert werden sollte. Es ist nicht nur voller Energie und besonders schmackhaft, sondern auch in der Lage, die Akzeptanz der täglichen Vollnahrung zu verbessern.

Nicht alle, aber einige Katzen benötigen bei der täglichen Ernährung zusätzliche Kalorien, die z. B. bei einer Rekonvaleszenz oder einer Trächtigkeit benötigt werden. Die geschwächten Organismen sind auf Nahrungsergänzungsmittel angewiesen, die leicht verfügbar sind und den Organismus schnell unterstützen und aufbauen.

Wichtig ist auch, dass die zusätzlichen Kalorien natürlichen Ursprungs sind. Für Katzen und Hunde ist Rinderfett nicht nur besonders schmackhaft, es ist auch in der Lage, die Akzeptanz, der täglichen Nahrung, zu steigern. Für Katzen ist es sehr ungesund, wenn sie über einen längeren Zeitraum hinweg schlecht fressen, da sie dann beginnen, Körpersubstanz, abzubauen. Energiereiches Rinderfettpulver schmeckt nicht nur Katzen ausgesprochen gut, sondern auch Hunden. Die zusätzlichen Kalorien, die in dem Nahrungsergänzungsmittel enthalten sind, sorgen dafür, dass sich der Körper wieder aufbaut.

Besonders empfehlenswert ist Rinderfettpulver für die Katze, wenn diese:

  • sich nach längerer Krankheit erholen soll
  • trächtig ist
  • Junge säugt

Was macht Rinderfettpulver für die Katze so besonders?

Rinderfettpulver ist kein chemisch gewonnenes Nahrungsergänzungsmittel, sondern eine schnell verfügbare Energiequelle, die rein natürlichen Ursprungs ist. Es handelt sich um eine Mischung aus Rinderfett, das gekocht wurde, und der Rinderbrühe, die beim Kochen des Rinderfetts entsteht. Bei dieser natürlichen Art der Herstellung ist kein Zucker enthalten, nur die Bestandteile des natürlichen Rinderfetts.

Einige Hersteller fügen allerdings Glucose dem Rinderfettpulver für die Katze hinzu, damit die daraus entstehende Energie noch schneller und besser verfügbar wird.

Das natürliche Fett tierischen Ursprungs wird von der Katze in Fettenergie umgewandelt, die junge Tiere für das Wachstum nutzen können.

Viele Jungtiere neigen zur Magerkeit, obwohl sie ausreichend viel Nahrung aufnehmen. Damit Wachstum und Figur perfekt zusammenpassen, kann Rinderfettpulver für die Katze wahre Wunder wirken. Säugende und trächtige Tiere leiden häufig unter Mangelerscheinungen, denen vorgebeugt werden kann, wenn diese während ihrer Trächtigkeit und Säugephase zusätzlich noch mit Rinderfettpulver für die Katze versorgt werden. Somit ist nicht nur das Muttertier bestens versorgt, sondern auch die Welpen erhalten die Nährstoffe, die sie für eine gesunde Entwicklung benötigen.

Besonders aktive Tiere, die sich den ganzen Tag ausgiebig bewegen, benötigen mehr Kalorien als träge Tiere. Damit weder Ausdauer, Leistung oder Kraft gemindert werden, kann Rinderfettpulver zugefüttert werden. Herkömmliches Katzenfutter ist zumeist arm an tierischem Fett, daher kann die Zufütterung mit Rinderfettpulver einem Mangel an Energie vorbeugen.

Graue Katze sitzt vor ihrem roten Futternapf im Wohnzimmer
Rinderfettpulver hilft nach Krankheit, wieder auf das normale Gewicht zu kommen | Foto: Yastremska / bigstock.com

Ist Rinderfettpulver für die Katze für alle Katzen geeignet?

Im Grunde verträgt jede Katze Rinderfettpulver, allerdings ist das kalorienreiche Nahrungsergänzungsmittel nicht für jede Katze geeignet. Es sollte daher wirklich nur Katzen zugefüttert werden, die wirklich einen erkennbaren Bedarf an zusätzlicher Energie haben. Zahlreiche Katzen sind bereits viel zu dick. Würde diese zusätzlich noch mit Rinderfettpulver versorgt, käme es zu einer weiteren Gewichtszunahme, die die Gesundheit der Katze eher schädigen würde.

Rinderfettpulver für die Katze ist daher für Katzen geeignet, die folgenden Kriterien entsprechen:

  • schlanke Katzen, die eher zu schlank, als zu dick sind
  • besonders aktive Katzen
  • trächtige oder säugende Tiere
  • Katzen, die sich nach langer Krankheit in der Rekonvaleszenz befinden
  • unterernährte Katzen, die z. B. zugelaufen sind

Sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob Rinderfettpulver für Ihre Katze die richtige Wahl ist, können Sie sich mit Ihrem Tierarzt über die Möglichkeiten unterhalten, die Ihnen natürliches Rinderfettpulver bieten kann.

Gibt es bei Rinderfettpulver für die Katze Unterschiede?

Jeder Hersteller von Rinderfettpulver hat seine eigene Rezeptur. Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, dass Sie sich vor dem Kauf die Zusammensetzung des Rinderfettpulvers genau anschauen.

Nicht selten wird Glucose zugefügt, damit das Rinderfettpulver für den Katzenorganismus noch besser und schneller verfügbar ist. Welche Zusammensetzung vom Rinderfettpulver für Ihre Katze am besten ist, teilt Ihnen sicherlich gerne Ihr Tierarzt mit.

Sie können dann bedenkenlos das geeignete Produkt auswählen, das von der Zusammensetzung und Zubereitung her genau auf die Bedürfnisse Ihre Katze zugeschnitten ist. Achten Sie beim Kauf nicht nur auf die Zusammensetzung vom Rinderfettpulver, sondern auch auf das Haltbarkeitsdatum.

Wie viel kostet Rinderfettpulver für die Katze?

Die Kosten für Rinderfettpulver schwanken sehr. Nicht nur, dass verschiedene Hersteller unterschiedliche Preisvorstellungen haben. Der Preis für das kalorienreiche Pulver hängt auch von der Menge ab, die gekauft wird. Kleine Gebinde können einen Kilopreis bis etwa 50 Euro haben, große Gebinde sind mit einem Kilopreis um etwa 20 Euro deutlich günstiger.

1. Canina Rinderfettpulver – 250 ml

Das Rinderfettpulver ist sowohl für Katzen, wie auch für Hunde bestens geeignet. Der Hersteller gibt auf der Verpackung die genaue Zusammensetzung und Dosierung an. Für kleine Katzen reicht am Tag die Menge von ca. 1,2 g (1/2 TL), große Katzen können die doppelte Menge vertragen. Die Zusammensetzung besteht aus 72 Prozent Rinderfett, das gekocht wurde (tierische Nebenprodukte können enthalten sein), Rinderbrühe (27,9 Prozent), die sprühgetrocknet wurde und als natürliches Antioxidans ist Rosmarinextrakt enthalten, mit einem Anteil von 0,1 Prozent.

Vorteile:

  • wird von Katzen gerne gefressen
  • für Hunde und Katzen gleichermaßen geeignet
  • das Pulver kann gut unter Nassfutter gemischt werden
  • einfache Dosierung
  • sparsame Anwendung
  • gänzlich ohne Fructosezusatz

Nachteile:

  • das Rinderfettpulver für Katzen könnte etwas günstiger sein

Fazit:

Es sind nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten, die vom Hersteller im Detail aufgelistet werden. Die Verwendung ist denkbar einfach. Die meisten Katzen fressen das Rinderfettpulver für Katzen mit Begeisterung und eine erwünschte Gewichtszunahme ist bereits einige Tage nach Beginn der Zufütterung deutlich erkennbar. Das Pulver lässt sich leicht dosieren und gut unter die tägliche Nahrung mischen. Für Katzenbesitzer, die ein Nahrungsergänzungsmittel ohne Glucose, bestehend aus Rinderfettpulver und Rinderbrühe suchen, bestens geeignet.

Canina Pharma Rinderfettpulver, 250 g
  • Reine Energie - als natürliche Fettquelle zur B.A.R.F. Mahlzeit.
  • Ohne Zusatzstoffe.
  • Unterstützt Tiere, die zu Magerkeit und Gewichtsabnehme neigen.

2. Grau Rinderfettpulver 2 kg

Das Rinderfettpulver mit Glucose wird vom Katzenkörper sehr schnell aufgenommen. Katzen benötigen täglich ca. 1/2 TL. Der Hersteller gibt nicht nur die Dosierung genau an, sondern auch die Zusammensetzung. Das Grau Rinderfettpulver besteht zu 80 Prozent aus Rohfett, zu 17 Prozent aus Glucose und zu 3 Prozent aus Rohprotein. Aufgrund des großen Gebinde ist der Verkaufspreis besonders günstig. Das Rinderfettpulver für die Katze ist für Katzenbesitzer bestens geeignet, die mehrere Katzen (vielleicht auch Hunde) mit Rinderfettpulver als Nahrungsergänzungsmittel versorgen möchten und der Zusatz von Glucose für die Katze nicht schädlich ist.

Vorteile:

  • Zusammensetzung wird im Detail aufgelistet
  • günstig
  • für Katzen und Hunde gleichermaßen geeignet
  • lässt sich leicht dosieren und unter das normale Futter mischen
  • sparsam in der Anwendung

Nachteile:

  • nicht jede Katze verträgt Rinderfettpulver mit Glucose

Fazit:

Das Rinderfettpulver für die Katze von Grau ist nicht nur in dem günstigen Vorteilspack in großer Menge im Handel verfügbar. Es wird auch in kleinen Mengen angeboten. Bevor sich Katzen- oder Hundebesitzer für den Kauf von einem günstigen Vorteilspack entscheiden, der 2 kg beinhaltet, sollte zuvor erst einmal getestet werden, wie gut die Verträglichkeit bei der eigenen Katze ist. Sollte die Katze das Rinderfettpulver mit Glucose gut vertragen, spricht nichts gegen eine günstige Vorratspackung, wenn auch der Tierarzt das Produkt als geeignet einstuft.

3. Hoka Rinderfettpulver 2 kg

Sehr günstiges Rinderfettpulver mit einer Gesamtmenge von 2 kg. Einfache Dosierung, je nach Größe der Katze sind täglich 1/2 bis 1 TL Rinderfettpulver für die Katze angemessen. Die Mischung besteht zu 80 Prozent aus Rinderfett, zu 17 Prozent aus Glucose und zu 3 Prozent aus Protein. Die Verwendung ist simpel, da das Pulver einfach unter das tägliche Futter gemischt werden kann.

Vorteile:

  • sehr günstig
  • für Katzen und Hunde gleichermaßen geeignet
  • leicht, zu dosieren
  • einfach, zu verfüttern
  • praktische Vorratspackung

Nachteile:

  • Leider enthält das Rinderfettpulver für die Katze nicht nur Rinderfett, sondern auch Glucose.

Fazit:

Vor dem Kauf einer Großpackung Rinderfett für die Katze muss nicht nur die Verträglichkeit zuvor getestet werden, sondern mit dem Tierarzt eine Absprache erfolgen, ob das Rinderfettpulver mit Glucose auch für die eigene Katze bestens geeignet ist. Da das Hoka Rinderfettpulver auch von Hunden gefressen werden kann, lohnt sich die günstige Vorratspackung, wenn nicht nur Katzen, sondern auch Hunde gleichzeitig davon profitieren. Das Rinderfettpulver wird dann mit Sicherheit vor Ablauf des Verfallsdatums verbraucht.

Für wen ist Rinderfettpulver für die Katze geeignet?

Rinderfettpulver ist ein Nahrungsergänzungsmittel für sehr dünne Katzen und Hunde. Katzenbesitzer, die ihre Katze aufpäppeln möchten, Nachwuchs bei der Katze planen oder eine kranke Katze gerade wieder gesund pflegen, sollte an Rinderfettpulver für die Katze denken, wenn sie auf der Suche nach einer natürlichen Energiequelle sind, die sich einfach dosieren und mit dem täglichen Fressen vermischen lässt. Rinderfettpulver muss nicht dauerhaft mitgefüttert werden, sondern nur so lange, bis die Katze das gewünschte Körpergewicht erreicht hat oder wieder zu ihrem normalen Fressverhalten, zurückgefunden hat.

Die meisten Katzen mögen Rinderfettpulver für die Katze sehr gerne und vertragen es gut. Dennoch sollten Katzenbesitzer, bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden, nach Möglichkeit kleine Dosen mit Rinderfettpulver kaufen, damit sie sich persönlich von der Verträglichkeit des Rinderfettpulvers bei der eigenen Katze überzeugen können.

Gibt es bei Rinderfettpulver für die Katze Qualitätsunterschiede?

Bei Rinderfettpulver für die Katze gibt es einige Qualitätsunterschiede. Bei dem Rinderfettpulver selber handelt es sich in der Regel stets um eine natürliche Energiequelle, die aus gekochtem Rinderfett gewonnen wird. Dennoch sind die Zusammensetzungen der Rezepturen beim Rinderfett für die Katze nicht bei jedem Hersteller identisch. Es könnten Kräuterauszüge zur Verlängerungen der Haltbarkeit, Glucose und getrocknete Rinderbrühe enthalten sein. Je nach Zusammensetzung kann die Zeit der Haltbarkeit schwanken.

Bei einem Besuch bei Ihrem Tierarzt können Sie mit ihm besprechen, welche Qualitätsmerkmale beim Rinderfettpulver für die Katze für Ihre Katze besonders wichtig sind. Es ist von Vorteil, wenn Sie von Beginn an die Ansprüche Ihrer Katze genau kennen, damit Sie diese nach Möglichkeit erfüllen können.

Worauf sollte beim Kauf von Rinderfettpulver für die Katze geachtet werden?

Beim Kauf von Rinderfettpulver für die Katze sollten Sie folgenden Kriterien beachten:

  • die Herstellerangaben
  • Dosierhinweise
  • Zusammensetzung
  • Haltbarkeitsdatum

Besonders wichtig ist aber auch, dass das ausgewählte Rinderfettpulver für die Katze Ihrer Katze nicht nur schmeckt, sondern auch die gewünschte Gewichtszunahme erkennbar wird.

Beim Kauf großer, günstiger Gebinde ist die Angabe des Haltbarkeitsdatums besonders wichtig. Die günstige Großpackung lohnt sich nur, wenn das Rinderfettpulver in dem Zeitraum bis zum Ablauf des Verfalldatums auch verfüttert werden kann.

Führen Sie vor dem Kauf von Rinderfettpulver für die Katze ein Gespräch mit Ihrem Tierarzt, damit Sie von fachkundige Seite genau erfahren, worauf es für Ihre Katze ankommt, wenn Sie Rinderfettpulver für die Katze kaufen möchten.

Fazit

Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es angeraten sein, dass Rinderfettpulver für die Katze als tägliches Nahrungsergänzungsmittel mit der Nahrung vermischt, zugefüttert wird.

Damit das Rinderfettpulver für die Katze Ihrer Katze gut bekommt, sollten Sie verschiedene Sorten unterschiedlicher Hersteller testen. Beim Rinderfettpulver für die Katze ist es, wie bei jeglicher anderer Tiernahrung auch, oft Geschmackssache. Hinzu kommt, dass Rinderfettpulver für die Katze oft mit Glucose vermischt wird. Fragen Sie Ihren Tierarzt, ob Sie besser reines Rinderfettpulver für die Katze kaufen sollen oder ob die Beimischung von Glucose für Ihre Katze von Vorteil ist.

Letzte Aktualisierung am 11.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*