Der Kratzbaum Banana Leaf ist keineswegs eine Modeerscheinung oder pure Geldschneiderei, in dem Bestreben, dem ambitionierten Katzenfreund und Katzenbesitzer ein Maximum an Geld für den Erwerb eines vergleichsweise simplen Produktes, welches dem Wohlbefinden und der artgerechten Haltung seiner Katze dienen soll, aus der Tasche ziehen zu können.

Ganz im Gegenteil: Auch der Kratzbaum Banana Leaf repräsentiert nämlich einen schon seit einiger Zeit am Markt immer häufiger zu beobachtenden Trend, wonach auch im Segment des Zubehörs zur Haustierhaltung auf natürliche Werkstoffe und Rohstoffe zurück gegriffen wird. In unserem konkreten Fall vom Kratzbaum Banana Leaf sogar außerdem auch noch auf sogenannte nachwachsende natürliche Rohstoffe, die letztendlich ein nachhaltiges Wirtschaften mit einer entsprechenden Verantwortung gegenüber unserer natürlichen Umwelt mit sich bringen können.

Der Kratzbaum Banana Leaf: Denn auch die Katze mag es natürlich

Der Kratzbaum Banana Leaf ist letztendlich ein zeitgemäßes und beliebtes Produkt aus dem Marktsegment des Haustier- und des Heimtierbedarfes, welches auf der Verwendung und Nutzung von natürlichen Werk- und Rohstoffen in Gestalt von Bananenblättern basiert, wie es schon Name und Produktbezeichnung hinreichend deutlich verraten.

Im Unterschied zu vielen Arten von künstlichen Oberflächen, die zumeist auf der Verwendung und der Verarbeitung von Erdöl und seinen Derivaten basieren, wird eine natürliche und auf der Basis nachwachsender Rohstoffe generierte und erzeugte Oberfläche, wie sie auch beim Kratzbaum Banana Leaf anzutreffen ist, den hohen Ansprüchen jeder Katze an Haptik und Geruchskulisse ihrer jeweilige unmittelbaren Umgebung weitaus stärker gerecht, als künstliche Arten von Oberflächen, die zudem meist auch noch eine ungewöhnliche Haptik aufweisen und zudem auch noch gewöhnungsbedürftige Gerüche für die Katze aufweisen können.

Es lässt sich also in der Praxis der Haltung von Katzen und bei der Katzenzucht durchaus in einem letztendlich als repräsentativ zu bezeichnenden Umfang immer wieder auch beobachten, dass der Kratzbaum Banana Leaf als natürliches Produkt, welches zudem die Natur in ganz hervorragender Art und Weise nachahmt und sie imitiert, bei den Katzen der ganz unterschiedlichen Rassen recht großen Anklang findet und von den Vierbeinern dann meist auch recht freudig angenommen und intensiv genutzt wird.

Kunstvolles und von Hand geflochtenes natürliches Material

Überdies stellt letztendlich dann auch jede Art von im Handel oder alternativ auch schon im Internet erhältlichen Kratzbaum Banana Leaf ein stets recht kunstvolles und in aufwändiger Handarbeit produziertes und erstelltes Produkt aus einem reinen Naturmaterial dar, welches sich von den am Fließband erzeugten Kratzbäumen recht wohltuend unterscheidet.

Beobachtet man die Katzen, wie sie sich an solch einem kunstvollen Kratzbaum Banana LLeaf regelmäßig zu schaffen machen, so gewinnt man recht deutlich und intensiv dabei den Eindruck, dass sie anscheinend sowohl die natürlichen Materialien, wie nicht zuletzt auch die feine handwerkliche Verarbeitung, durchaus bevorzugen und beides zu schätzen wissen.

Ein robustes, widerstandsfähiges und krallenresistentes natürliches Materialien

Wer jetzt allerdings zu der leider noch recht weit verbreiteten Ansicht neigen solle, wonach solch ein aufwändig produzierter und fast ausschließlich nur aus rein natürlichen Materialien und Rohstoffen bestehender Kratzbaum Banana Leaf, eher ein rein kunsthandwerkliches Produkt repräsentiert, denn einen alltäglichen Gebrauchsgegenstand für die Katzen der unterschiedlichsten Rassen und Größenordnungen, der irrt sich gründlich.

Gerade nämlich das natürliche und immer wieder auch nachwachsende Material, aus welchem solch ein Kratzbaum Banana Leaf letztendlich größtenteils heute besteht, zeichnet sich durch eine ganz erstaunliche Widerstandsfähigkeit gegenüber den Krallen der Katzen, aber auch nicht zuletzt gegenüber den ganz unterschiedlichen Arten von Witterungsbedingungen aus.

Es ist daher heute durchaus auch schon vielfach üblich, dass nämlich solch ein Kratzbaum Banana Leaf durch den jeweiligen Katzenbesitzer oder auch Katzenzüchter im Freien aufgestellt und den Katzen dort angeboten wird.

Aufgrund seiner charakteristischen robusten und widerstandsfähigen Beschaffenheit, kann auch bei einem Kratzbaum Banana Leaf, den der Katzenbesitzer heute entweder direkt im Zoofachhandel unmittelbar vor Ort oder alternativ dann auch im Interne erstanden und eingekauft hat, von einer entsprechenden Lebensdauer bei durchaus intensiver Nutzung durch die Katzen ausgegangen werden.

Ein Kratzbaum Banana Leaf ist also durchaus kein Wegwerfprodukt für den kurzfristigen Gebrauch, sondern der jeweilige Katzenbesitzer oder auch Katzenzüchter kann sich im Extremfall sogar nach der Anschaffung dieses beliebten Accessoires aus Naturmaterialien, darauf freuen, dass es letztendlich vielleicht sogar gleich mehrere Generationen von Katzen intensiv nutzen werden.

Ein beliebter natürlicher Werkstoff

Schon bei vielen sogenannten indigenen Völkern in Afrika und außerdem auch auf anderen Kontinenten; verkörperten Bananenblätter oder auch Banana Leafs, wie sie im englischen Sprachgebrauch heute heißen, ein robustes und resistentes natürliches Material, welches sich zur Herstellung und Produktion vieler alltäglicher Haushaltsgegenstände recht großer Popularität erfreuen durfte.

In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten wurde das Banana Leaf dann allerdings, sehr zu Unrecht, durch modernere und künstlich herzustellende Werkstoffe, wie sie zum Beispiel vor allem auch aus Erdöl und aus seinen Derivaten im großindustriellen Maßstab billig und schnell generiert werden konnten, aus seinem angestammte Platz im Sortiment der traditionellen Roh- und Werkstoffe verdrängt.

Mit dem Niedergang der Erdölvorräte und der zunehmenden Verteuerung dieses industriellen Ausgangsstoffes für viele Produkte des tägliche Lebens sowie dann letztendlich auch mit dem allgemeinen Trend, zurück zu einer natürlichen oder zumindest doch stets auch naturnahen Lebensweise, die sich auch in der Renaissance vieler natürlicher Roh- und Werkstoffe recht eindrucksvoll manifestiert, wud dann auch das beliebte Banana Leaf als nachwachsender und zudem auch recht preisgünstiger Ausgangsstoff auch für Produkte wie den Kratzbaum Banana Leaf, durch die Industrie und durch das Handwerk wieder entdeckt.

Eine eindrucksvolle Optik

Der Kratzbaum Banana LLeaf hat jedoch nicht nur der Katze, die ihn zur Nutzung von ihrem Besitzer zur Verfügung gestellt bekam, so einiges an Benefits und Vorteilen zu bieten. Nicht nur in Punkto Langlebigkeit und Nutzbarkeit sowie in Beziehung auf seine Widerstandsfähigkeit und Resistenz gegenüber den Krallen der Katze und den unterschiedlichsten Arten von Witterungseinflüssen, weiß der Kratzbaum Banana Leaf heute Tier und Mensch zu überzeugen.

Auch schon allein rein optisch fällt nämlich solch ein Kratzbaum Banana Leaf in den Räumen, in denen er aufgestellt worden ist, sofort ins Auge. Die meist recht kunstvoll anmutende Art der Verarbeitung des natürlichen und nachwachsenden Rohstoffes Banana Leaf überzeugt dabei stets auch ganz besonders anspruchsvolle Gemüter immer wieder aufs Neue.

Somit kann der Kratzbaum Banana Leaf letztendlich dann nämlich nicht nur der Katze im Haushalt größtes Vergnügen bereiten und sie zur intensiven und regelmäßigen Nutzung und Verwendung umfassend motivieren. Auch rein optisch bereichert ein solcher Kratzbaum Banana Leaf stets das jeweilige Ambiente vor Ort in recht eindrucksvoller und dabei durchaus auch überzeugender Art und Weise.

Nicht selten wirkt solch ein auf den ersten Blich recht banal und regelrecht unscheinbar erscheinender Kratzbaum Banana Leaf dann in demjenigen Raum oder auch auf der Terrasse oder dem Balkon oder sogar im Garten, in dem er durch den Katzenbesitzer aufgestellt worden ist, als eine wahre Zierde.

Die hohe handwerkliche Kunst und Präzision der Verarbeitung des besonders anspruchsvollen natürlichen Materials und Rohstoffes des Banana Leaf gilt vielen Katzenfreunden und Katzenliebhabern als eine wahre Augenweide, die sie schon allein auch aus rein optischen Gründen heraus in ihrer unmittelbaren Wohn- und Lebensumgebung gar nicht mehr missen mögen.

Auch für die oft mit Allergien auf bestimmte Gegebenheit in ihrer Umgebung reagierenden Katzen ist es, langfristig gesehen, von einem nicht ganz unerheblichen Vorteil, sofern sie überwiegend mit natürlichen Werkstoffen und Produkten in Berührung kommen. Allergien und allergische Reaktionen, die sich zum Beispiel dann auch im häufigen Niesen, im Tränen der Augen oder im flächigen Auskratzen von Fell manifestieren könnten, dürften bei der strikten Nutzung und Verwendung von natürlichen oder zumindest von naturnahen Materialien und Werkstoffen, signifikant deutlich weniger auftreten.