Ein stabiler Kratzbaum für große Katzen ist ein wichtiges Produkt zur Nutzung durch größere Rassen, welches auch unter die wichtige Rubrik der sogenannten Kratzmöbel fällt. Besonders die sogenannten schwergewichtigen Katzen und auch die großen und hoch gewachsenen Hauskatzenarten, benötigen außergewöhnlich dimensionierte und auch sehr standfest gefertigte Kratzmöbel, um ihre Krallen ausgiebig daran schärfen zu können, was ja bekanntlich auch ein natürliches und instinktives Bedürfnis bei diesen Vierbeinern darstellt. Hie tut der Katzenhalter und Katzenfreund dann letztendlich gut daran, sich bezüglich der Kratzmöbel beraten zu lassen. Ein solcher stabiler Kratzbaum für große Katzen kann heute im Allgemeinen jedoch längst in jedem Zoofachgeschäft direkt und unmittelbar vor Ort oder optional natürlich dann auch im Internet bestellt und eingekauft werden.

Für den Kauf von einem solchen Accessoire im Internet spricht dann letztendlich auch stets die Möglichkeit, dass ein stabiler Kratzbaum für große Katzen, der online bestellt und eingekauft wird, nicht selten auch bereits schon frei Haus geliefert werden darf, sofern ein ganz bestimmter Mindestbestellwert beim jeweiligen Einkauf überschritten worden ist.

Ein stabiler Kratzbaum für große Katzen für welche Rassen?

Es wäre heute sicher weit über das Ziel hinaus geschossen, wenn der Katzenfreund das große und standfeste Accessoire für eine normal gewachsene und dimensionierte Hauskatze der Rasse Europäisch Kurzhaar eigens anschaffen würde, die dann im Endeffekt gerade einmal 4 kg bis 5 kg an Lebendgewicht auf die Waage zu bringen vermag. In diesem Fall ist es wohl auch mit einem Kratzbaum von ganz normaler Größe getan.

Sobald der Katzenfreund dann allerdings Exemplare der Rassen Ragdoll, Maine Coone oder auch der sogenannten Norwegische Waldkatze zu Hause halten oder auch vielleicht sogar züchten möchte, sollte stattdessen zwingend ein stabiler Kratzbaum für große Katzen bestellt und angeschafft werden.

Da die hier beispielhaft aufgeführten Rassen und Arten d Katze in de Praxis dann ein Lebendgewicht von jeweils 9 kg, bis hin zu sogar etwa 10 kg, erreichen und auf die Waage bringen können, darf getrost ein stabiler Kratzbaum für große Katzen ins Haus oder auch in den Garten oder auf den Balkon und die Terrasse gestellt werden.

Allein schon aufgrund ihres vergleichsweise recht hohen Körpergewichtes, stellen die hier aufgezählten Arten der Hauskatze, die im Gegensatz zur in Mitteleuropa traditionell recht weit verbreiteten Europäisch Kurzhaar, immer noch an vielen Orten als Exoten gelten, recht hohe Ansprüche und auch Anforderungen an die Größe und die Stabilität sowie die Belastbarkeit derjenigen Arten von Kratzmöbel, die ihnen durch ihre Besitzer zur Verfügung gestellt werden.

Ein stabiler Kratzbaum für große Katzen muss entsprechende Stammdurchmesser und große Liegeplätze bieten können

Letztendlich steht und fällt, wie jeder hobbymäßige Statiker bereits schon aller bestens weiß, die Standfestigkeit von solch einem Kratzmöbel und Accessoire stets auch vor allem mit dem Durchmesser des verbauten Stammes, welcher ja quasi das Rückgrat bilden muss, welches ein stabiler Kratzbaum für große Katzen geradezu zwingend benötigt, um die oftmals recht unsensiblen Kratzattacken und Krallenhiebe auf Dauer aushalten und verkraften zu können, ohne dabei umzufallen oder gar zu Bruch zu gehen.

Der zweite Aspekt neben dem ausreichend dicken und entsprechend umfangreich dimensionierten Durchmesser beim Stamm eines solchen Kratzmöbels für anspruchsvolle große und schwere Katzen, ist dann letztendlich stets auch die Verfügbarkeit von ausreichend groß gestalteten Liegeflächen.

Ein stabiler Kratzbaum für besonders üppig und groß geratene Rassen wird nämlich dann erfahrungsgemäß durch Ragdoll, Maine Coone und durch die Norwegische Waldkatze nicht nur zum Wetzen und Schärfen der Krallen, sondern mindestens ebenso gern und oft auch zum Faulenzen und zum Relaxen genutzt.

Gerade hierzu bedarf es dann spezieller Einrichtungen und Liegeplätze, von denen die großen Katzenrassen dann auch das Treiben in ihrem Revier beobachten können oder auf denen sie ganz einfach schlafen und sich ausruhen können.

Auf das Vorhandensein entsprechender Voraussetzungen sollte der Katzenbesitzer bei dem gesuchten und begehrten Kratzmöbel daher stets ganz besonders achten, ehe ein solcher stabiler Kratzbaum für große Katzen dann letztendlich angeschafft und ins Haus oder in die Wohnung hinein geholt wird.

Was kostet ein stabiler Kratzbaum für große Katzen?

Ehe man sich den finanziellen Aspekt betrachtet und die Ausgaben überschlägt oder ermittelt, die ein stabiler Kratzbaum für große Katzen heute stets mit sich bringt, sollte zunächst erst einmal der verfügbare Platzbedarf in Haus und Wohnung betrachtet werden, ehe man sich solch ein Accessoire im Internet bestell oder es im Zoofachgeschäft kauft.

Natürlich muss ein stabiler Kratzbaum für große Katzen schon rein zwangsläufig stets auch eine gewisse Art der Sperrigkeit mit sich bringen. Manche Produktvarianten verfügen überdies auch noch über große Liegetonnen, die in den Stamm integriert werden konnten und die den groß geratenen Katzenrassen eine ganz besondere Art der Bequemlichkeit garantieren und verschaffen können.

Ein solcher stabiler Kratzbaum für große Katzen kann heute im Endeffekt sowohl drinnen, wie aber auch draußen aufgestellt und durch Maine Coone, Ragdoll, die Norwegische Waldkatze und die anderen XXL-Vierbeiner, genutzt und verwendet werden.

Dennoch sollte an erster Stelle stets am besten der verfügbare Platz ausgemessen werden, denn vom reinen Volumenbedarf im Raum, gleicht, je nach Bauart und Produktvariante, ein solcher stabiler Kratzbaum für große Katzen am Ende in etwa einem großen Sessel.

Vom Preisgefüge her, lässt sich schnell feststellen und ermitteln, dass ein stabiler Kratzbaum für große Katzen zwar nicht billig ist, dass die Preisspanne allerdings recht weit gefasst bleibt. Die Angebote für stabile Kratzbäume für große Katzen beginnen heute in etwa bei Preisen, die sich um die 60 Euro herum bewegen können. Nach oben hin, ist dem Preisgefüge dann im Grunde genommen kaum noch eine Grenze gesetzt, denn es gibt heute in der Praxis schon durchaus solche Arten stabiler Kratzbäume für große Katzen zu kaufen, die 300 Euro oder auch mehr erforderlich machen können.

Fazit

Auch die großen und schweren Arten und Rassen der Katzen, wie sie auch die hier nur beispielhaft und exemplarisch angeführten und aufgezählten Varietäten von Maine Coone, Ragdoll und der Norwegischen Waldkatze repräsentieren können, haben ein grundlegendes Verlangen danach, ihre Instinkte und Triebe möglichst optimal ausleben und realisieren zu können.

Hierzu gehört dann am Ende natürlich auch das für im Grunde genommen alle Katzenarten so typische Verlangen danach, sich die Krallen zu wetzen und sie sich dann auch regelmäßig zu schärfen.

Damit dies nicht an den Möbeln oder vielleicht auch an den Tapeten vom Katzenbesitzer geschehen muss, ist ein stabiler Kratzbaum für große Katzen die letztendlich optimale Lösung, die es im Handel oder auch schon im Internet zu kaufen gibt.

Auf Produktmerkmale, wie sie zum Beispiel der Stammdurchmesser und auch das Vorhandensein ausreichend dimensionierter Liegeflächen am Kratzbaum darstellen können, sollte durch den jeweiligen Katzenbesitzer am besten vor dem Kauf sehr genau geachtet werden.

Ehe man sich jedoch das überdimensionierte XXL-Kratzmöbel ins Haus oder in die Wohnung holen wird, muss generell der jeweils hier verfügbare Platzbedarf mit den Ausmaßen des Kratzmöbels sehr genau abgeglichen werden.

Ein stabiler Kratzbaum für große Katzen ist heute in ganz unterschiedlichen Preiskategorien am Markt zu bekommen. Auch die jeweiligen Verarbeitungsqualitäten können sich dann in der Praxis ganz erheblich voneinander unterscheiden. Es gibt den stabilen Kratzbaum für große Katzen heute vielfach auch schon in ganz besonders hochwertigen Arten von Ausführungen, bestehend aus reinen Naturmaterialien, im Handel oder im Internet zu kaufen.

Diese sind besonders für alle jene groß gewachsenen und schweren Katzen aller bestens zu empfehlen, die unter Allergien und allergischen Reaktionen leiden. Natürliche Materialien, wie sie zum Beispiel Holz oder Sisal darstellen können, eignen sich recht gut, um auch durch allergisch auf Kunststoffe und chemische Produkte reagierende große Katzen genutzt werden zu können.