Die Katzenliege schafft die idealen Voraussetzungen dafür, dass die Katze, die insgesamt bis zu 13 Stunden des Tages dösend oder sogar schlafend verbringen muss, dabei ein gemütliches und warmes Plätzchen vorfinden kann. Die Katzenliege ist in ihren unterschiedlichen Produktvarianten jedoch auch oftmals so beschaffen und durch den Hersteller gebaut und konzipiert worden, dass sie sich zum Aufstellen oder gar auch zur Befestigung an exorbitanter und prominenter Stelle im Haus oder in der Wohnung eignet. Die Katzenliege ist somit gut dafür geeignet, um gleich zwei elementare Voraussetzungen und Ansprüche erfüllen zu können, welche die Katze an einen bevorzugten Liegeplatz stets hat. Die Katzenliege sorgt nämlich dafür, dass die Katze nicht auf dem kalten Boden liegen muss und sie bewahrt sie auch vor der von dort vor allem in der kalten Jahreszeit stets aufsteigenden und für sie recht unangenehmen Kälte. Andererseits gestattet eine an prominenter Stelle im Haus oder in der Wohnung platzierte Katzenliege dem Vierbeiner, auch während seiner Schlaf- oder Ruhephase sein gesamtes Revier gut im Aue behalten und mögliche sich nähernde potenzielle Gefahren dabei dann außerdem auch noch rechtzeitig erkennen zu können, um darauf entsprechend zu reagieren. Die Katzenliege bietet dem Vierbeiner somit Schutz und Wärme während der ausgedehnten täglichen Ruhephase, schafft ihm Komfort und Bequemlichkeit und bietet sich außerdem als Ansitz an, um von dort eventuell bei Bedarf jagdliche Aktivitäten planen, vorbereiten und entfalten zu können.

Die Katzenliege als einfache Wandliege

Es lässt sich natürlich denken, dass es die Katzenliege als ein beliebtes und ungemein populäres Katzenmöbel heute in den unterschiedlichsten Arten von Ausführungen im Einzelhandel oder alternativ auch in den Shops im Internet heutzutage zu kaufen gibt.

Die Produktvielfalt bei der Katzenliege braucht sich dabei dann letztendlich kaum noch hinter den Versionen von Liegen zu verstecken, die heute im Möbelgeschäft zur Nutzung durch den Menschen angeboten werden.

Eine beliebte Ausführung von der Katzenliege kann heute als standardmäßige Version dieses Katzenmöbels gelten. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Katzenliege in der Version als einfache Wandliege. Diese Version ähnelt in etwa einem Puppenbett und sie ist nicht etwa dazu konzipiert und entwickelt worden, um an prominenter Stelle mitten im Raum platziert und arrangiert zu werden.

Wie es der Name dieses Accessoires nämlich bereits schon verrät, soll die Katzenliege in ihrer Version als Wandliege jeweils mit einer ihrer Längsseiten oder optional auch mit dem Kopfteil oder mit dem Fußteil ganz unmittelbar an einer Wand des jeweiligen Raumes platziert und aufgestellt werden.

Oft besteht heutzutage, in den Zeiten der Rückorientierung auf unsere natürliche Umwelt, eine solche Katzenliege als Wandliege aus einem Unterteil oder Gestell aus einfachem und unbehandeltem Holz, welches dann letztendlich vielfach der sogenannten nachhaltigen Forst- oder Waldwirtschaft entstammt.

Auf dieses Unterteil aus Naturholz, welches im Hinblick auf die mögliche Vermeidung von Allergien oder von allergischen Reaktionen bei der jeweiligen Katze, in der Regel dann auch völlig unbehandelt geblieben und frei von chemischen Stoffen ist, hat man dann per Klettverschluss ein Kuschelbett oder eine Kuschelmatratze montiert. Ist diese weiche Kuschelmatratze dann zu arg verschmutzt, von Zecken besiedelt oder auch durch Büschel von Haaren verunziert worden, so genügt es im Allgemeinen, diese Struktur per Klettverschluss vom hölzernen Untergestell von der Katzenliege abzutrennen, um sie dann anschließend sogleich in der normalen Waschmaschine durch zu waschen.

Die Katzenliege in ihrer Ausführung als Heizungsliege

Es wurde bereits eingangs schon auf den ganz enorm wichtigen Umstand eingegangen, dass nämlich Katzen in Bezug auf die Katzenliege, die ihnen durch ihren Halter beschafft und dann zur Nutzung bereit gestellt wird, vor allem Wärme, Schutz und Geborgenheit sowie letztendlich auch die ganz exorbitant gute Aussicht auf die Umgebung des jeweiligen Schlafplatzes überaus schätzen.

Auf diese ganz grundlegenden und als elementar zu bezeichnenden Anforderungen der Vierbeiner gegenüber einer Katzenliege, haben sich die Hersteller weltweit inzwischen recht gut einstellen können. Das Ergebnis ist ein vielfältiges und ganz besonders auch für den Laien durchaus eindrucksvolles Sortiment der Katzenliege, welches auch mit zahlreichen Besonderheiten aufwarten kann.

Hierzu zählt dann letztendlich auch ganz besonders jene Art von der Katzenliege, die durch den Katzenbesitzer ganz oben an einem Heizkörper befestigt und entsprechend fixiert werden kann. Hie hat es die Katze dann stets warm und kuschelig und sie kann von ihrer erhöhten Warte aus ganz entspannt die Augen schließen, denn so weit entfernt vom gefährlichen Fußboden wird ihr kein Übel drohen.

Auch die Kälte des Bodens kann ihr hier oben, ganz besonders im Herbst und auch im Winter, eigentlich nichts anhaben. Das Wichtigste und der ganz entscheidende Vorteil, den die Katzenliege als Heizungsliege dem Tier dann zu bieten hat, bleibt die gute Übersicht über praktisch den gesamten Raum. Aus der Sicht der Katze stets ein nicht zu unterschätzender Vorteil, der es ihr ganz besonders gut ermöglicht und gestattet, ihre typischen Vorteile des sogenannten Lauerjägers nutzen und gegenüber einem sich nähernden Gegner, voll ausspielen zu können.

Ist die Katzenliege nämlich als hoch gelegene Heizungsliege ausgelegt worden, so kann die Katze durch einen sich nähernden Gegner hier oben gar nicht wahrgenommen werden, da sie sich oberhalb seiner jeweiligen Sichtachse und auch oberhalb seiner Witterung befindet. Die in der Katzenliege dann meist bewegungslos verharrende Katze kann den sich annähernden Gegner jedoch schon recht früh erkennen und identifizieren. Sie wird sich nicht rühren, sondern abwägen, ob sich ein Eingriff lohnt und wann und wie er jeweils zu ihrem optimalen Vorteil zu erfolgen hat.

Aus der Sicht des Lauerjägers, den die Katze ja letztendlich repräsentiert und verkörpert und ganz abgestellt auf ihre natürlichen, genetisch bedingte n und charakteristischen Verhaltensweisen sowie Jagdgewohnheiten, stellt die Heizungsliege zur Befestigung am oberen Rand von einem typischen Heizkörper vermutlich die am besten geeignete Version von der Katzenliege überhaupt dar.

Die Katzenliege in der Ausführung als Fensterliege

Ebenso bekannt ist es jedem Katzenbesitzer und auch Katzenfreund, dass die Vierbeiner es lieben, stundenlang im Fensterbrett zu liegen, um dem Treiben draußen, vor der Glasscheibe, zuschauen zu können.

Besonders die klassischen Haus- und Stubenkatzen in den Großstädten, die ja bekanntlich ganz und gar auf Ausgang und auf Freilauf verzichten müssen, profitieren daher recht deutlich von der Ausführung der Katzenliege als sogenannte Fensterliege. Diese schützt dann nämlich am Ende die stundenlang im Fenster liegende und verharrende Katze gegen die dort recht häufig anzutreffende Zugluft und bewahrt sie auch vor der Unbequemlichkeit eines zu harten und vielleicht sogar auch steinernen Fensterbrettes.

Ist draußen, vor dem jeweiligen Fenster, dann in einiger Entfernung vielleicht auch noch eine Futterstelle für Zugvögel oder ein einfaches Vogelhäuschen anzutreffen, an dem sich Singvögel der ganz unterschiedlichen Arten versammeln und tummeln, so kann die Katzenliege in ihrer ungemein beliebten und begehrten Ausführung als sogenannte Fensterliege die Tiere dann für viele Stunden bannen und im Fenster fest halten. Ein kleiner Ausblick in die draußen winkende Freiheit ist den Tieren, die inmitten unserer urbanen und zersiedelten Landschaften leben müssen, damit sicher.

Das Fazit zur Katzenliege

Wer seinen Vierbeiner liebt, der sollte die vergleichsweise recht geringe Investition heute nicht scheuen, wie sie zum Erwerb einer Katzenliege, in welcher Ausführung und Produktvariante auch immer, heute im Allgemeinen zu entrichten ist.

Gerade die Großstadtkatze kann mit der Hilfe einer solchen Katzenliege nicht nur ein ganzes Stück weit Komfort und auch jede Menge an Bequemlichkeit genießen. Es wird ihr mit der Katzenliege vor allem aber auch stets ermöglicht und gestattet, zumindest ein Stück weit zu einer artgerechten Haltung zurück zu finden und bei der Katzenliege in ihrer beliebten Version als Fensterliege, auch Anteil an der Natur und an dem bunten Leben draußen vor dem Fenster einer Großstadtwohnung erlangen zu können.